DIY-Anleitung

Eierkränze zu Ostern

Mit unseren DIY-Bastelanleitungen für den perfekten Osterkranz bescheren Sie sich und Ihren Gästen ein wunderbares Osterfest - auch für die Augen.

Selbst gebastelter Dekokranz mit Ostereiern Eierkränze zu Ostern © MentalArt/iStock

Eierkranz

Der klassische Eierkranz ist wohl der beliebteste zu Ostern. Und er ist ganz schnell fertig.

Ostereier natürlich färben

Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihre Ostereier natürlich färben können. 

Das benötigen Sie:

  • einen Styropor-Ring
  • bunte Eier 
  • ein Schleifenband
  • eine Heißklebepistole

So geht’s:

  1. Legen Sie ein Stück des Schleifenbandes um den Styropor-Ring herum, kleben Sie es daran fest und verknoten Sie es mit einigem Abstand über dem Ring. An diesem Band können Sie den Kranz später aufhängen.
  2. Nehmen Sie nun Deko-Eier zur Hand. Das können bunte Plastikeier, ausgeblasene Eier, die Sie beim Ostereier bemalen verschönert haben oder auch besprühte Hühnereier sein. Ihrer Farbgestaltung sind keine Grenzen gesetzt. Kleben Sie die Eier auf den Styropor-Ring auf, lassen Sie den Kleber dabei gut antrocknen, bevor Sie das nächste Ei ansetzen.
  3. So entsteht ein wuchtiger Kranz, den Sie durch eine zweite Schicht Eier sogar noch größer basteln können.

Wollfaden-Eier

Dieser Kranz ist sehr filigran.
Das benötigen Sie:

  • Kleister
  • Wolle
  • kleine Luftballons 
    Oster-Tischdeko
    Tischdecke mit Ostergras und Tulpen

    Sie suchen Inspiration für Ihre Tischdekoration zu Ostern? Wir haben tolle Ideen!

  • eine Schere
  • Draht

So geht’s:

  1. Pusten Sie kleine Luftballons so weit auf, dass sie die Form von Eiern erhalten. Legen Sie danach einen Wollfaden in Kleister und wickeln Sie diesen um den Ballon herum. Dabei kann und sollte sogar jedes Ei anders aussehen.
  2. Legen Sie die Ballons auf Zeitungspapier, damit sie vollständig austrocknen können. Danach können die Ballons mit einer Schere zerstochen und entfernt werden. Übrig bleiben filigrane Eier aus Wollfäden.
  3. Diese können Sie nun auf einen Draht fädeln, den Sie zu einem Kranz formen. Binden Sie nach Geschmack Schleifen aus Geschenkband neben jedes Ei.

Schmaler Eierkranz

Hefezopf
Hefezopf mit bunten Eiern

Traditionelles Gebäck zu Ostern – Rezept: Hefezopf 

Das benötigen Sie:

  • Bemalte oder beklebte Styropor- oder Hühner-Eier
  • Draht
  • schmale Stricknadeln

So geht’s:
Durchstechen Sie die Eier vorsichtig mit den Stricknadeln und fädeln Sie diese auf Draht auf. Dabei entstehen völlig unterschiedliche Kränze, je nachdem, ob sich die Eier an den kurzen oder langen Seiten berühren.

Frühlingshafter Kranz

Sie benötigen:

  • einen Styropor-Ring
  • unterschiedliches, buntes Washi-Tape
  • bunte Eier
  • Schleifenband
  • Filz
  • Heißklebepistole

So geht’s:

  1. Bekleben Sie den Styropor-Ring unregelmäßig mit dem bunten Klebeband, bis keine weißen Stellen mehr zu sehen sind.
  2. Kleben Sie vereinzelt bunte Eier auf den Ring. Der Kleber muss immer gut auskühlen und trocknen. Kleben Sie außerdem versetzt bunte Schleifen auf.
  3. Schneiden Sie aus Filz kleine Eier, Hasen, Möhren oder Hühner aus, die Sie ebenfalls auf den Ring kleben.

Varianten des Frühlingskranzes

Für unsere zweite Variante des frühlingshaften Kranzes werden Nadel und Faden, Draht, eine Zange, eine Stricknadel, farbige Bänder, eine Stoffschere, eine Strumpfhose mit Struktur und ca. neun Styropor-Eier benötigt. Die Eier werden vorsichtig mit einer Stricknadel durchbohrt und auf den Draht gefädelt. Von der strukturierten Strumpfhose muss ein Bein abgeschnitten und vorsichtig über die Eier gezogen werden. Die beiden Drahtenden werden zusammengedreht. Anschließend wird das offene Bein-Ende mit wenigen Nadelstichen geschlossen. Zum Schluss können zwischen den Eiern bunte Fäden nach Belieben dekorativ gebunden werden.

Für die dritte Kranzversion brauchen Sie Plastikeier, ein Styroporring, Garn und Heißklebstoff. Das Ende des Garns wird mit einem Tropfen Klebstoff am Plastikei befestigt. Anschließend wird das bunte Garn um das Ei gewickelt. Dieser Vorgang muss immerzu wiederholt werden, bis das ganze Osterei abgewickelt und vom Styropor nichts mehr zu sehen ist. Wem die bunten Ostereier nicht reichen, der kann den Kranz zusätzlich beliebig dekorieren.

1 2
Seite 2 : Eierkränze zu Ostern