Nähanleitung

Ostergirlande

Ostern ist das Fest der schönen Deko. Wie wäre es da mit einer selbst gemachten Girlande? Wir haben eine kostenlose Nähanleitung für eine Ostergirlande für Sie, die garantiert Spaß macht. So können Sie Ihre Deko ganz einfach selber machen.

oster-girlande-zum-selbermachen Ostergirlande © Stoffe.de

Kreatives für Ostern
Süße Kissen mit aufgesticktem Hasen
Eine Girlande ist das perfekte Deko-Element für jeden Anlass. Für Ostern haben wir eine kostenlose Nähanleitung für unsere Oster-Girlande von Stoffe.de für Sie. So können Sie Ihre Deko ganz einfach selber machen.

Sie brauchen

  • 0,3 m Bastelfilz, Stärke: 5 mm, Farbe: pink
  • 0,3 m Bastelfilz, Stärke: 5 mm, Farbe: gelb
  • 0,3 m Bastelfilz, Stärke: 5 mm, Farbe: grau
  • 5 m Webband
  • Garn in passender, neutraler Farbe, z.B. beige
  • Stecknadeln, Schere, Bleistift

Bastelanleitung

Bunte Osterhasen im Scherenschnitt

Passend dazu: Unsere Scherenschnitt Anleitung für süße Osterhasen. 

Zeichnen Sie die Form eines Ostereis aus freier Hand mit dem Bleistift auf den Bastelfilz. Schneiden Sie das Osterei mit der Schere aus und nutzen Sie es als Vorlage für den Zuschnitt der weiteren Ostereier. Schneiden so viele Ostereier aus, wie Sie haben möchten.

Ordnen Sie die verschiedenfarbigen Ostereier so an, wie Sie sie als Girlande aufhängen wollen. Verbinden Sie nun die Eier mit dem Webband. Legen Sie dafür das Webband mittig auf die Ostereier und stecken Sie das Band mit einer Stecknadel fest.

Tipp: Wenn Sie Ihre Girlande von beiden Seiten sichtbar aufhängen möchten, sollten Sie das Webband rechts auf rechts aufeinander legen und die Eier dazwischen einfassen.

Mit der Nähmaschine steppen Sie jetzt knappkantig an der Webbandkante entlang. So verbinden Sie alle Eier zu einer Girlande. Jetzt nur noch die Fäden abschneiden, und fertig ist die farbenfrohe Ostereier-Girlande, die Sie überall in Ihrem Zuhause aufhängen können.

Die Anleitung als PDF finden Sie hier als Download:

Downloads
 
Schlagworte: