Backrezept Österliche Cupcakes mit Eierlikör und Schokoeiern

Begeistern Sie Ihre Gäste an Ostern mit diesen selbst gebackenen Cupcakes! Das cremige Eierlikör-Topping und die kleinen Dekoeier aus Schokolade ergeben ein köstliches Duo auf den saftigen Küchlein.

Cupcakes mit Eierlikör und Schokoeiern Österliche Cupcakes mit Eierlikör und Schokoeiern © ThitareeSarmkasat/iStock

Cupcakes mit Eierlikör-Topping  

Zutaten für 12 Cupcakes

  • 300 g Butter
  • 300 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 6 Eier
  • 300 g Mehl
    Eierlikör einfach selber machen und verschenken

    Eierlikör selber machen? Kein Problem! Wir haben ein simples Rezept für diese Osterspezialität. 

  • 2 EL Eierlikör

Zutaten für das Topping

  • 300 g Butter
  • 600 g Puderzucker
  • 100 ml Eierlikör
  • 1 Handvoll Schokoeier

Zubereitung

  1. Butter, Zucker, Vanillezucker und Eierlikör in einer Rührschüssel schaumig schlagen. Nach und nach die Eier unterrühren und anschließend das Mehl vorsichtig hinzugeben. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. 
  2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und gleichmäßig mit Teig befüllen. Die Cupcakes für etwa 20 Minuten im heißen Ofen goldbraun backen. Gut auskühlen lassen.
  3. Für die Creme Butter, Puderzucker und Eierlikör zu einer glatten Masse verrühren und in einen Spritzbeutel füllen. Auf die ausgekühlten Cupcakes ein kleines Nest spritzen und mit Schokoeiern verzieren. Fertig sind die österlichen Cupcakes mit Eierlikör-Topping!  
 
Schlagworte: