Themenspecial Ostern, powered by MinusL

Alles rund um Ostern

An Ostern werden nicht nur Ostereier dekoriert und versteckt, sondern es ist auch ein Fest für Genießer. Ob Osterbrunch, Osterlamm oder Cupcakes - wir zeigen Ihnen leckere Osterrezepte und kreative Backideen für Ostern.

Ostern
Ostern ist nicht wie zum Beispiel Weihnachten immer am gleichen Datum, sondern findet jedes Jahr am ersten Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond statt. 2016 fällt der Ostersonntag auf den 27. März. Das Osterfest läutet das Ende der 40-tägigen Fastenzeit ein, die am Aschermittwoch beginnt und am Samstag vor Ostern endet.

Feiertage rund um Ostern
Die Osterzeit beginnt mit dem Palmsonntag, der die Karwoche einläutet. Am darauffolgenden Donnerstag, dem Gründonnerstag, wird dem Abendmahl Jesu und seiner Jünger gedacht. Der Gründonnerstag ist der letzte Tag vor der Kreuzigung Jesu Christi. Dem Tod Jesu Christi gedenken die Gläubigen am Karfreitag. In vielen Ländern finden nicht nur am Freitag, sondern über die gesamte Karwoche, Prozessionen statt, bei denen aufwändig geschmückte Heiligenfiguren durch die Stadt getragen werden. Diese Umzüge sollen den Leidensweg Jesu nacherzählen. Außerdem ist der Karfreitag in Deutschland ein gesetzlicher Feiertag. Der letzte Tag der Fastenzeit ist der Karsamstag. Die Fastenden bereiten sich auf das Fastenbrechen vor, indem klassische Speisen, wie zum Beispiel ein Osterlamm, zubereitet werden. Der wichtigste Tag ist der Ostersonntag, an dem die Auferstehung Jesu gefeiert wird. Üblicherweise werden verschiedene Osterspeisen serviert und mit mit der ganzen Familie groß gefeiert. Der Ostermontag leitet das Ende der Osterzeit ein. Direkt danach beginnt die 50-tägige Wartezeit bis Pfingsten, dem Tag, an dem der Heilige Geist Gottes den Menschen erschienen ist.

Traditionen und Bräuche zu Ostern

Gefärbte Eier gehören zu Ostern einfach dazu und den Erzählungen nach ist dieser Brauch sogar schon eine viel ältere Tradition als der Osterhase, der in der heutigen Zeit für das Verstecken der Ostereier zuständig ist. Besonders Kindern bereitet es große Freude, sich im Haus oder im Garten auf die Suche nach gut versteckten Osternestern zu machen. In den meisten Körbchen finden sich Schokolade, kleine Geschenke und kunterbunte Ostereier. In unserem Ostern-Special finden Sie Tipps, wie Sie Ihre Ostereier auf ganz natürliche Art und Weise einfärben können. Neben den bunten Eiern, gehört in vielen Regionen Deutschlands auch das Osterfeuer zu den Bräuchen rund ums Osterfest. Traditionell steht das Feuer, genau wie eine Osterkerze, für das Licht, dass Jesus Christus in die Welt gebracht hat. In Norddeutschland und in den skandinavischen Ländern sollen die Feuer in der Osternacht zudem böse Geister und den kalten Winter vertreiben.