Stylingtipps

Mode: Textile Botschaft

Gekonnt um den Finger gewickelt! Mit dem optimalen Styling ernten Sie schmachtende Blicke und eine Einladung zum zweiten Date.

Frau stylt sich -  So gelingt Ihnen das perfekte Styling für das erste Date Mode: Textile Botschaft © iStock/Thinkstock

And dem Spruch "Liebe auf den ersten Blick" ist schon etwas dran. Schließlich entscheidet sich binnen weniger Minuten, ob wir für unser Gegenüber Sympathie oder Antipathie empfinden. Umso entscheidender ist, wie wir beim ersten Date auftreten und wie Männer uns wahrnehmen. 

Wir zeigen Ihnen in den drei Kategorien Mode, Make-Up und Haare kleine Tipps und Tricks, wie Sie sich für das erste Date zum Gesamtkunstwerk stylen und Ihren Charakter unterstreichen! Es gilt, weniger ist mehr.

Mode: Textile Botschaft

Styling-Tipps
Vorher Nacher Michaela

Noch mehr Tipps rund ums Syling finden Sie hier>>

Wählen Sie Ihr Outfit mit Bedacht, denn Ihr Look vermittelt immer eine Botschaft. Entscheiden Sie sich, wie Sie wahrgenommen werden wollen und suchen Sie unter dem Aspekt Ihre Kleidung aus. Auch wichtig - Sie sollten sich wohlfühlen.

Ehrlichkeit siegt! Natürlich funktioniert das nur, wenn Sie ehrlich bleiben und kein falsches Bild in sachen Fashion von sich projizieren. Es bringt nichts, in die Rolle des sexy, High-Heels-tragenden Vamps zu schlüpfen, wenn Sie in Wirklichkeit eine schüchterne Chucks-Liebhaberin sind. Fragen Sie sich, wie Ihr erstes Date ablaufen soll und entscheiden Sie daraufhin, welche Schuhe und Accessoires Sie für den Look brauchen. Nur wer sich selbst treu bleibt, kann auch sein Date von sich überzeugen.

Nicht unter Wert verkaufen! Wenn Sie auf etwas Ernstes aus sind, sollten Sie die Finger von zu kurzen und heißen Teilen lassen. Das kann schnell billig wirken und lässt so das Interesse Ihres Schwarms schwinden, oder auf einen One-Night-Stand umpolen und Sex ist schließlich nicht unbedingt das Ziel eines ersten Dates.... Stellen Sie sich immer die Frage, wie Sie wirken möchten und was der Mann an Ihnen finden wird!

Kluge Betonung! Selbstbewusst ist sexy: Wählen Sie deshalb Kleidung, die Sie gerne tragen und in denen Sie sich wohlfühlen. Was mögen Sie an sich besonders gerne? Setzen Sie Ihre Lieblingskurven in einer Jeans gekonnt in Szene. Endlose, schlanke Beine kommen in einem Rock oder einer engen Hose besonders gut zur Geltung. Bei einem flachen Bauch kann das Top gerne etwas enger sein. Auch schöne Arme möchten gezeigt werden. Frauen sollten nach Lust und Laune schauen, was zu Ihnen passt. Gar nicht gut kommt eine Hose in zu kleiner Größe oder ein der Lieblings-Schlabberpullover an.

Auffällig unauffällig! Kleiden Sie sich dem Date entsprechend. Trifft man sich zu einem Stadtbummel, kleidet man sich natürlich legerer als bei einem Opernbesuch. Treffen Sie sich in einer besonderen Location und stehen ahnungslos und panisch vor dem Kleidungsschrank, fahren Sie kurzerhand dorthin und lassen Sie sich von den Gästen inspirieren. So vermeiden Sie den peinlichen Moment wenn Sie merken, dass Sie entweder zu locker gekleidet sind oder über das Ziel hinausgeschossen sind. Die beste Freundin ist in solchen Fällen auch eine große Hilfe und kann Sie für Ihr erstes Date prima beraten.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Sie haben noch eine knappe Stunde Zeit bis Sie von Ihrem Date abgeholt werden, stehen vor dem Kleiderschrank und stellen mit Erschrecken fest, dass Ihr Lieblingskleid einen dicken Fettfleck hat. Hyperventilation, Stressflecken und keine Outfit-Alternative sind die Nebenwirkungen dieses Flüchtigkeitsfehlers.
Deshalb: Überlegen Sie sich rechtzeitig, was Sie tragen wollen. Flecken, Löcher oder Falten in der Kleidung sind absolute No-Gos und wirken nachlässig und ungepflegt.

Weniger ist mehr! Auch wenn sich Ihr Schwarm für Mode interessiert, übertreiben Sie es nicht. Lassen Sie die pinke Neon-Clutch und den froschgrünen Nagellack lieber im Schrank stehen. Zu viel Schnick-Schnack kann den potentiellen Partner überrumpeln und abschreckend.

1 2 3