Mode Designer

Lena Hoschek

Lena Hoscheks besondere Mode ist durch die 50er Jahre inspiriert. Sie selbst verkörpert diese Zeit und entwirft jede ihrer Kollektionen mit Herz und Seele. Alles Wissenswerte über ihren Aufstieg in der Modebranche erfahren Sie hier.

Lena Hoschek Lena Hoschek © Getty images

Lena Hoschek ...

... wurde am 23. April 1981 in Graz geboren. Sie ging auf eine katholische Privatschule und besuchte nach ihrem Abschluss eine Modeschule in Wien, an der sie 2003 ihr Diplom erwarb. Darauf folgte ein acht monatiges Praktikum bei der Modedesignerin Vivienne Westwood. 2005 gründete die talentierte Designerin ihr eigenes Label „Lena Hoschek“. Ihre Mode präsentierte sie unter anderem zwei Mal im jahr auf der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin

Ihr Stil

Lena Hoschek entwirft pro Jahr zwei Kollektionen. Ihre ausgefallene Mode ist vom Stil der 50er und 60er Jahre inspiriert, insbesondere durch den Stil der Pin-Up Girls. Ihre Leidenschaft dafürsowie für Punk, Rock’n’Roll und Tattoos wird auf dem Laufsteg deutlich sichtbar. Ihre Kleider benennt sie nach Stilikonen, wie Audrey Hepburn oder Grace Kelly. Ins Zentrum ihrer Kollektionen stellt Hoschek die Weiblichkeit und zeigt viel Kleider und Röcke. Lena Hoschek selbst sagt, dass alle ihre Kollektionen von Herzen kommen und sie ihre Mode nach ihrem Geschmack entwirft und nicht nach dem neusten Trend. 
 
Promis, wie Katy Perry und Dita von Teese outeten sich als absolute Fans von Lena Hoscheks Mode. Wir auch.
 
 
 
 
 
Schlagworte: