Vor dem Auspacken kommt das Einpacken

DIY: Weihnachtliche Geschenkverpackungen

Quietschig buntes Geschenkpapier mit albernen Weihnachtsmännern sagt Ihnen nicht so zu? Kein Problem: Wir haben ein paar tolle Ideen, wie Sie Ihre Weihnachtsgeschenke in diesem Jahr modern, schön und sogar günstig verpacken können. Los geht’s!

Ideen zum Verpacken von Geschenken DIY: Weihnachtliche Geschenkverpackungen © iki2win/iStock

Verzierte Papiertüten 

Besonders bei mehrteiligen Geschenken ist diese Verpackung praktisch und schön: Verwenden Sie einfach eine braune Papiertüte! Diese können Sie an der Öffnung einschlagen und mit Klebeband verschließen. Die Dekoration machen Sie selbst: Malen Sie Streifen aus vielen Punkten mit einem dicken weißen Filzstift oder bekleben Sie die Ecken der Tüte mit weißer oder goldener Tortenspitze, goldenen Sternen oder weißen Papier-Schneeflocken. Besonders begabte Verpackungskünstler können auch mit einem schwarzen Filzstift ein Schleifenband aufmalen. Sieht super stylisch aus – und ist dabei so erschwinglich!

Wimpel-Girlande statt Geschenkband

Das Geschenk in einfarbigem Papier verpackt wirkt etwas langweilig? Dann basteln Sie doch einfach eine kleine Girlande, die um das Geschenkpapier gebunden wird. Dazu benötigen Sie nur eine Kordel und farbiges Klebeband, auch Masking Tape genannt. Zu Weihnachten eignet sich da natürlich Masking Tape in goldener und silbener Farbe. Schneiden Sie für die kleine Wimpel-Girlande einfach gleichlange Streifen des Tapes ab, und kleben Sie es so um die Kordel herum, dass die beiden klebrigen Seiten aneinander gedrückt werden können. Wenn Sie auf diese Weise mehrere Fähnchen an der Kordel befestigt haben, können Sie noch eine V-Form herausschneiden, sodass tatsächlich kleine Wimpel entstehen. Die Kordel können Sie dann quer über das Geschenk spannen und an dessen Unter- oder Rückseite festkleben.

Einfache Verpackung mit Geschenkanhänger

Es muss nicht immer alles neu sein und glitzern. Witzig und außergewöhlich zugleich ist, das Geschenk ich schönes Zeitungs- oder Zeitschriftenpapier zu verpacken. Mit einem bunten Schleifenband verziert, sticht dieses Geschenk optisch sicherlich hervor. Auch Alufolie kann ganz einfach als Geschenkpapier genutzt werden. Ein Buchgeschenk zum Beispiel sieht damit sehr viel schöner aus und verleitet gerade dazu ausgepackt zu werden. Besonders modern kommt ein Geschenk verpackt in grobem braunen Papier daher. Um die schlichte Verpackung aufzupeppen, können Sie in das Schleifenband zum Beispiel einen Tannenzweig oder einen Tannenzapfen integrieren. Mit einem niedlichen Geschenkanhänger wird die Verpackung perfekt.

Geschenk aus der Dose

Alte Konservendosen können für so vieles nützlich sein, auch als Geschenkverpackung. Entfernen Sie dazu den Deckel und achten Sie darauf, dass der Rand der Dose nicht mehr scharf ist. Nun können Sie auch das bedruckte Papier um der Dose herum entfernen und diese entweder mit Geschenkpapier einwickeln oder aber mit Farbe besprühen. Besonders schön für Weihnachten: Besprühen Sie eine goldfarbene Dose mit weißer Farbe, nachdem Sie einen oder mehrere kleine Pappsterne darauf befestigt haben. Sobald die Farbe trocken ist, können Sie die Pappe wieder abnehmen und haben eine tolle Geschenkdose, die mit goldenen Sternen versehen ist. Übrigens: Auch Geldgeschenke lassen sich prima in Dosen verpacken.