Schnell selbst gemacht Weihnachtlicher Bratapfel

Bratapfel - das Wort allein lässt uns das Wasser im Mund zusammen laufen, weil dieses Dessert fruchtige Äpfel mit köstlichem Marzipan, Rosinen und weihnachtlichen Gewürzen vereinigt.

Bratapfel Weihnachtlicher Bratapfel © Creativ Studio Heinemann/Westend61/Corbis

Apfel-Rezept
Kürbis-Apfel-Suppe

Elstar, Boskop, Jonagold - die leckersten Äpfel gibt es von August bis Oktober. Mit der Apfelzeit kommt die Zeit für leckere Apfelrezepte. Von Apfelkuchen bis Apfelpürree haben wir die besten Rezeptideen für Sie - von süß bis deftig>>

Der Bratapfel ist die weihnachtliche Verwandlung der Allround-Frucht vom Baum. Wir zeigen Ihnen ein kinderleichtes Rezept, mit dem Sie Groß und Klein verzaubern werden.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Äpfel
  • 60 g weiche Butter
  • 40 g Mandelblättchen
  • 4 EL Zucker
  • 2 EL Rosinen
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise gemahlene Gewürznelken

Zutaten für die Vanillesoße:

  • 1/2 l Milch
  • 80 g Zucker
  • 3 Eigelbe
  • 1 Vanilleschote

Zubereitung:

  1. Waschen Sie die Äpfel zunächst gründlich. Besonders gut eignen sich große Äpfel, da die Früchte dann gut gefüllt werden können. Schneiden Sie den oberen Teil des Apfels ab, damit dieser nachher als Deckel benutzt werden kann.
  2. Nun sollte der Apfel ausgehöhlt werden. Dazu können Sie das Kerngehäuse mit einem speziellen Ausstecher entfernen und schließlich noch mehr Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschaben. Die Wand des Apfels sollte aber nicht zu dünn werden.
  3. Setzen Sie die ausgehöhlten Äpfel in eine Auflaufform. In jeden Apfel werden 20 Gramm Marzipan hineingedrückt.
  4. Rösten Sie in einer Pfanne ohne Fett die Mandelplättchen goldbraun an. Geben Sie Zucker, Rosinen, Zimt und Nelken sowie die weiche Butter in eine Schüssel und vermengen Sie alles miteinander. Schließlich kommen auch die gerösteten Mandeln dazu. Verteilen Sie die Butter nun gleichmäßig auf die Äpfel.
  5. Die Deckel sollten etwas versetzt aufgelegt werden, damit die Feuchtigkeit besser entweichen kann. Backen Sie die Bratäpfel bei 200 Grad etwa 30 Minuten lang im Backofen.
  6. Kurz vor Ende der Backzeit können Sie die Vanillesoße herstellen. Geben Sie dazu die Milch zusammen mit der Vanilleschote in einen kleinen Kochtopf und erhitzen diese, bis sie aufkocht. Nehmen Sie den Topf dann von der Herdplatte, entfernen die Vanilleschote und kratzen das Mark in die Milch hinein.
  7. Schlagen Sie die Eigelbe zusammen mit dem Zucker in eine kleine Schüssel und verquirlen Sie beides gründlich miteinander. Danach wird die leicht abgekühlte Vanillemilch unter die Eimasse gezogen.
  8. Geben Sie die Vanillesoße wieder in den Kochtopf und erhitzen sie unter ständigem Rühren so lange, bis sie die gewünschte Konsistenz hat. Dabei sollte die Soße nicht kochen!

Möchten Sie Ihre Familie in der Weihnachtszeit mit einem köstlichen Bratapfel-Dessert überraschen? Wir haben das köstliche Rezept für Sie!