Weihnachtliches Gebäck Punschküchlein mit Cassis, Schokolade und Pekannüssen

Rotwein, Cassis-Likör und Cranberrysaft machen die kleinen Küchlein aus dem Glas besonders saftig und verleihen ihnen eine weihnachtliche Note. Verziert wird das Weihnachtsgebäck mit rosa Zuckerguss und Pekannusskernen.

Weihnachtliche Punschkuechlein mit Cassis und Schokolade Punschküchlein mit Cassis, Schokolade und Pekannüssen © Julia Hoersch

Punschküchlein mit Cassis & Schokolade

Zutaten für ca. 8 bis 10 Gläser (à 150-200 ml) 

Für den Teig

  • 1 Glas Amarenakirschen (140 g Abtropfgewicht)
  • 100 ml Rotwein
  • 50 ml Cassis-Likör oder Cranberrysaft
  • 100 g Pekannusskerne
  • 50 g Pinienkerne
  • 250 g weiche Butter
    Glühwein Rezept

    Lust auf einen Glühwein? Wir zeigen Ihnen, wie man das Heißgetränk ganz einfach selber macht. Hier geht's zum Rezept! 

  • 200 g Bio- Rohrohrzucker
  • 4 Eier
  • 300 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 4 EL Kakaopulver
  • 100 g Zartbitterschokolade (geschmolzen)

Außerdem

  • 4–5 EL Rotwein
  • 200 g Puderzucker
  • ca. 6 EL Cassis oder Cranberrysaft
  • Pekannusskerne

Zubereitung

  1. Amarenakirschen abtropfen lassen, Sirup aufheben. Kirschen hacken, mit Rotwein und Cassis mischen.
  2. Pekannüsse und Pinienkerne grob hacken. Butter und Zucker mit den Rührbesen des Handrührgeräts ca. 5 Minuten cremig schlagen. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen, unterrühren. Kirsch-Mix, Schokolade und Nüsse kurz untermischen.
  3. Teig in hitzebeständige Gläser oder Mini-Kuchenformen füllen. Im heißen Ofen auf dem Blech (170 Grad, zweite Schiene von unten) 20–30 Minuten backen, evtl. mit Papier abdecken.
  4. Kirschsirup mit Wein verrühren. Gläser herausnehmen, kurz abkühlen lassen, am Rand etwas lösen. Kuchen mehrmals einstechen, mit Rotwein- sirup beträufeln. Auskühlen lassen. Puderzucker und Cassis zum Guss glatt rühren. Über die Küchlein geben, mit Pekannüssen verzieren. Fest werden lassen.

Zubereitungszeit ca. 45 Minuten
Backzeit ca. 20 Minuten