Herzhaftes Weihnachtsgebäck Pikante Macarons mit Birnen-Käse-Füllung

Es geht auch herzhaft! Die pikanten Macarons überzeugen mit einer cremigen Birnen-Käse-Füllung und beweisen, dass herzhaftes Gebäck mindestens genauso lecker ist, wie süße Plätzchen.

Rezept für pikante Macarons mit Birne-Käse-Füllung Pikante Macarons mit Birnen-Käse-Füllung © Gräfe & Unzer Verlag / Eising Studio - Food Photo & Video/Seasons

Das klassische Macaron ist ein feines Baisergebäck aus Mandelmehl und Puderzucker und hat eine Füllung aus Buttercreme oder einer Ganache. Zwar liegt der Ursprung der Macarons in Frankreich, doch ist das luftig-leichte Gebäck heutzutage weltweit bekannt. Es gibt sie in vielen bunten Farben und in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen, meistens jedoch als süße Variante. Mit diesem Rezept beweisen wir, dass auch herzhafte Macarons richtig lecker sein können. Probieren Sie es einfach selbst aus!

Pikante Macarons mit Birnen-Käse-Füllung

Zutaten für etwa 32 Stück

Süße Macarons-Rezepte
Weihnachtliche Candy Cane Macarons

Sie mögen die klassische Variante der Macarons doch ein bisschen lieber? Dann probieren Sie es doch mit diesen Rezepten: 

Candy Cane Macarons 
Matcha Macarons 
Himbeer-Macarons 

  • 140 g geschälte gemahlene Mandel​n
  • 100 g Eiweiß (genau abwiegen) 
  • 10 Walnüsse
  • 2 Prisen Salz
  • 30 g Puderzucker
  • 50 g Butter
  • 50 g Frischkäse
  • 50 g Gorgonzola Cremoso 
  • 1 kleine Birne
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • eine handvoll Kresse
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung 

  1. Geben Sie die Mandeln in eine Küchenmaschine oder einen starken Smoothie-Mixer und behandeln Sie sie so lange, bis Mandelmehl entstanden ist.
  2. Geben Sie dann das Salz und den Zucker zum Eiweiß und schlagen Sie es so lange, bis das Eiweiß zu Eischnee wird. Anschließend das Mandelmehl zum Eiweiß geben und vorsichtig unterheben. Am Ende sollte der Teig leicht glänzend und leicht flüssig sein.
  3. Legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus. Füllen Sie den Teig in einen Spritzbeutel mit einer rund 8 mm-breiten Spitze und spritzen Sie damit runde Taler auf das Blech. Die Macarons etwa 35 Minuten trocknen lassen, sodass die Oberfläche nicht mehr klebt.
  4. Für die Füllung schlagen Sie die Butter schaumig. Geben Sie den Frischkäse und Gorgonzola dazu. Knoblauch und Kresse fein haken und ebenfalls zur Käse-Butter-Masse geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Birne waschen und schälen, dann in kleine Würfel schneiden und zur vorbereiteten Masse geben und alles gut miteinander vermengen.
  5. Backen Sie die Macarons bei 160 Grad für etwa 30 Minuten. Anschließend gut auskühlen lassen. Die Birnen-Käse-Creme in einen Spritzbeutel geben und einen großzügigen Klecks auf jeder zweiten Macaron-Hälfte verteilen. Die fertigen Macarons für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, dann mit einigen Walnuss-Splittern verzieren und im Anschluss genießen.