Weihnachtsdeko Bastelanleitung für Orangen-Teelichter

Mit Nelken gespickte Orangen zählen zu den Klassikern der Weihnachtsdeko. In diesem Jahr verwandeln wir die Duftorangen in leuchtende Orangen-Teelichter. Wie das funktioniert, erfahren Sie in dieser Bastelanleitung.  

Die Vorweihnachtszeit ist für viele die schönste Zeit des Jahres. Unser Zuhause wird dann zum weihnachtlichen Wohlfühlort mit toller Deko und herrlichen Düften von Nelken, Zimt und Tannengrün. Natürlich dürfen aromatische Clementinen und Orangen nicht fehlen. Passend dazu haben wir eine ganz einfache Bastelanleitung für ein duftendes Orangen-Windlicht vorbereitet.  

Bastelanleitung für Orangen-Teelichter

Bastelmaterial

  • große Orangen
  • kleines Küchenmesser
  • Esslöffel 
  • Plätzchenform (in Sternform)
  • Teelichter 
  • Nelken

Anleitung

  1. Die Orange wird mittig aufgeschnitten und mit einem Esslöffel ausgehöhlt, sodass Sie zwei Schalenhälften erhalten.  
  2. In die obere Schalenhälfte wird ein Stern mit der Plätzchenform ausgestochen. Das geht ganz einfach, wenn von innen nach außen gestanzt wird. Wichtig ist, dass die gewählte Form groß genug ist, damit die Schale nicht verbrennt. 
  3. Die untere Schalenhälfte kann beliebig mit Nelken verziert werden. Dann wird ein Teelicht hineingesetzt (das Teelicht kann mit etwas Heißkleber fixiert werden) und die Orangenhälften werden wieder zusammengesetzt. Fertig ist das duftende Windlicht!