Weihnachtliches Gebäck Honigkuchen mit Mandeln und Gewürzen

Honigkuchen wird traditionell mit Honig gesüßt und mit Gewürzen verfeinert. Die Küchlein sind auch als Lebkuchen bekannt und zählen zu den beliebtesten Festtagsgebäcken.

Traditioneller Honigkuchen mit Mandeln und Gewuerzen Honigkuchen mit Mandeln und Gewürzen © Julia Hoersch

Honigkuchen mit Mandeln & Gewürzen

Zutaten für ca. 50 Stücke

Für den Teig

  • 250 g Orangenblütenhonig
  • 125 g Bio-Rohrohrzucker
  • 150 g Butter
  • 2 Eier
    Verzierte Lebkuchensterne

     Diese Weihnachtsdeko ist einfach zum Anbeißen! Das Rezept für die weihnachtlichen Anhänger aus Lebkuchen gibt es hier >>

  • 150 g Sahne
  • Abrieb 1 Bio-Orange
  • 1 Pck. Lebkuchengewürz (15 g)
  • 2 TL gemahlener Zimt
  • 500 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 100 g gemahlene Mandeln

Außerdem

  • 50 g Puderzucker
  • 5 EL Orangensaft

Zubereitung

  1. Honig, Zucker und Butter im Topf unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat. In eine Schüssel geben, abkühlen lassen.
  2. Eier, Sahne und Orangenschale unterschlagen. Gewürze, Mehl, Backpulver, Natron und Mandeln mischen, zufügen. Alles mit den Knethaken des Handrührgeräts zum glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 20 Minuten stehen lassen.
  3. Masse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech (mit höherem Rand, z.B. ausziehbar, ca. 33x33 cm) geben, glatt streichen. Im heißen Ofen (175 Grad, Mitte) ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen, Puderzucker und Saft glatt rühren. Kuchen damit bepinseln, auskühlen lassen. Zum Servieren in Stücke schneiden.

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten
Ruhezeit ca. 20 Minuten
Backzeit ca. 25 Minuten

TIPP: Dazu schmeckt eine Vanillebutter: 150 g weiche Butter, Mark von 1 Vanilleschote, ca. 1 EL Zitronensaft, 2 EL Puderzucker und 2 EL Doppelrahmfrischkäse glatt schlagen.