Back-Rezept

Schwarzwälder Kirschlollis

Fast wie kleine Kunstwerke muten diese leckeren Kuchen-Lollis an, die dazu auch noch traumhaft schmecken. Lassen Sie sich dieses Dessert von Verena Schneidel und Manuel Wassmer einfach auf der Zunge zergehen!

Cake Pops Schwarzwälder Kirschlollis © cook&shoot GbR

Cake-Pops - Kuchenpralinen am Stiel

Cake-Pops - Kuchenpralinen am Stiel - Jetzt die besten Rezepte kaufen!

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 4 EL Wasser
  • 150g Zucker
  • 100g Speisestärke
  • 80g Mehl
  • 25g Kakao
  • 2 TL Backpulver
  • 250g Kirschen
  • Kirschwasser
  • dunkle Kuvertüre
  • 150ml Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Sahnesteif
  • Zartbitterschokolade

Zubereitung:

1. Trennen Sie die Eier und schlagen Sie das Eiweiß mit einer Prise Salz und 4 Esslöffeln Wasser steif. Streuen Sie dabei langsam den Zucker mit ein. Nacheinander wird das Eigelb untergerührt.

2. Heben Sie Speisestärke, Mehl, Kakao und Backpulver vorsichtig unter den Eischnee. Dann wird der Teig in eine ausgefettete Cake-Pop-Form gefüllt. In jede Aussparung wird eine Kirsche hineingegeben, die Form wird verschlossen und bei 170 Grad etwa 30 Minuten im Ofen gebacken.

3. Lassen Sie die Kugeln gut auskühlen und holen Sie diese dann aus der Form und stecken Sie sie auf Stiele oder Holzspieße. Danach wird jede Kugel mit etwas Kirschwasser beträufelt.

4. Schmelzen Sie die dunkle Kuvertüre im Wasserbad und verteilen Sie diese über jede Kugel.

5. Nun wird die Sahne mit dem Vanillezucker und dem Sahnesteif aufgeschlagen und mit einem Spritzbeutel auf jede Biskuitkugel getupft. Hobeln Sie zum Schluss etwas Zartbitterschokolade mit einem Sparschäler ab und verteilen Sie die Späne auf der Sahne. Als i-Tüpfelchen wird jeweils eine frische Kirsche in die Sahne gedrückt. 

 
Schlagworte: