Valentinstag

Lebkuchenherz Rezept

Mit diesem Rezept der Bloggerin "Kathy Loves" können Sie ein Lebkuchenherz ganz persönlich gestalten und Ihre Liebesbotschaft zum Valentinstag zuckersüß überbringen.

Ein selbstgemachtes Lebkuchenherz eignet sich besonders gut als Geschenk für den Valentinstag Lebkuchenherz Rezept © whatkathyloves

Das Lebkuchenherz

Zutaten für 3-4 Lebkuchenherzen:

Zutaten für die Garnitur:

  • 1 Eiweiß
  • Puderzucker
  • Lebensmittelfarbe

Zubereitung: 
 
1. Kochen Sie Honig, Butter und Zucker in einem Topf auf. Nehmen Sie danach den Topf vom Herd und rühren Sie die Zuckermasse, bis sich die Zuckerkristalle vollständig aufgelöst haben.

2. Anschließend wird das Ei mit Salz, Zimt, Nelkenpulver, fein gewürfeltem Zitronat und Orangeat verquirlt.

3. Sieben Sie Mehl und Backpulver unter die Gewürzmischung und rühren Sie dieses gut unter. Nun muss der Teig gründlich geknetet und auf einer bemehlten Arbeitsfläche circa 1 Zentimeter dick ausgerollt werden.

4. Die Herzen können Sie aus diesem Teig nun ausstechen oder mit einem Messer herausschneiden, falls Sie keine Herzform besitzen.

5. Backen Sie die Herzen auf einem mit Backpapier belegten Blech bei 200°C zwischen 8 und 15 Minuten, je nachdem, wie groß die Herzen sind.

6. Wenn die Herzen nach dem Backen gut ausgekühlt sind, können sie mit Schokoladenglasur bestrichen werden.
 

Die Garnitur

Zubereitung:

1. Schlagen Sie das Eiweiß mit dem Handrührgerät schaumig und geben Sie nach und nach Puderzucker dazu, bis die Masse dickflüssig bis fest ist. Achten Sie darauf, dass die Zuckermasse nicht mehr vom Rührhaken läuft, dann ist die richtige Konsistenz erreicht.

2. Mit Lebensmittelfarbe kann die Zuckermasse eingefärbt und schließlich mit einem Spritzbeutel auf den Herzen verteilt werden. 

Noch mehr leckere Rezepte von "Kathy Loves" gibt es hier! 

Probieren Sie auch: Erdbeeren-Rosen-Petits-Fours, das perfekte Rezept für alle Verliebten >>