William & Kates Baby

Welcome, Baby Cambridge!

Der königliche Nachwuchs ist da: Seine königliche Hoheit Prinz von Cambridge hat am 22. Juli 2013 das Licht der Welt erblickt. Prinz William und seine Kate Middleton sind glücklich - wir freuen uns mit ihnen!

Kate und William Welcome, Baby Cambridge! © http://www.dukeandduchessofcambridge.org

Was für ein süßes Baby! Seine königliche Hoheit Prinz von Cambridge erblickte am 22. Juli 2013 um 16:24 Uhr (Ortszeit) das Licht der Welt. Er ist der erste, der diesen Titel tragen darf, denn bisher gab es in Cambridge nur Herzoge. Der zukünftige König brachte 3,8 kg zur Geburt auf die Waage. Der Name wurde erste drei Tage nach der Geburt bekannnt gegeben: Willkommen, George Alexander Louis!

Kates Sohn

Der zukünftige König

Pünktlich auf die Minute

Baby Cambridge scheint die britische Ordnungsliebe schon jetzt Ernst zu nehmen: Ganz und gar pünktlich will er sein glamouröses Leben auf dieser Welt beginnen. Nachdem in den vergangenen Tagen spekuliert worden war, der kleine Prinz käme schon vor dem errechneten Stichtag, ist es nun doch der 22. Juli geworden.

Die Spannung im Londoner Stadtteil Paddington, genauer gesagt: rund um das St. Mary's Krankenhaus, war in den letzten Tagen greifbar. Journalisten, Polizisten, Sicherheitskräfte und Krankenhauspersonal - alle warteten auf das royale Großereignis. Jetzt, da erauf der Welt ist, lässt sich mit Fug und Recht sagen: So klein - und schon ein Star!

Der erste Auftritt

Am Dienstag zeigten sich Kate und William zusammen mit ihrem Sohn beim Verlassen des Krankenhaus. Die stolzen Eltern präsentierten der Welt den zukünftigen König von Großbritannien. Kate zeigte sich in einem hellblauen Sommerkleid und das Paar sah entspannt und glücklich aus. Mehr Infos und Bilder gibt es auch auf der offiziellen Webseite.

Kates Babybauch-Style

Kate schwanger

Kates Schwangerschafts-Look

Alle Welt schaute in den vergangenen Monaten auf die schwangere Kate. Dabei gab sie sich stets selbstbewusst und musste sich und ihren Babybauch keineswegs verstecken. Die Schwangerschaft stand ihr sehr gut!

Seit dem 5. Juli 2013 stand auf der Insel Anglesley in Wales, wo Prinz William bei der britischen Luftwaffe stationiert ist, ein Hubschrauber startbereit. So war der junge Daddy jederzeit abrufbereit. Denn er wollte bei der Geburt unbedingt dabei sein. Auch jetzt, nach der Geburt seines Sohnes, will der Prinz sich scheinbar voll und ganz auf seine Pflichten als Vater besinnen. Mindestens für zwei Wochen will er in Elternezeit gehen, heißt es aus Kreisen des königlichen Hofes.

Spekulationen um Namen

Was den Vornamen für ihren königlichen Nachwuchs betrifft, ließen die Eltern die Öffentlichkeit lange im Dunkeln tappen. Zeitweise kam es zu Verwirrungen, als plötzlich aus dem Königshaus gemeldet würde, dass William und Kate ihren Cocker Spaniel über den Kindernamen entscheiden lassen wollen. Nur ein Gag? Bereits zu Beginn der Schwangerschaft hatte es Gerüchte über den Namen für das Königskind gegeben. Doch nun hat das Königskind einen Namen: George Alexander Louis.

Die Bilder weiterer royaler Babys finden Sie hier>>

 

Spielen Sie auch unser Dopperldecker Spiel "Promi Pärchen":

 

 
 
Schlagworte: