VIP-Hochzeit

Die Hochzeit von Kate Moss und Jamie Hince

Das Supermodel Kate Moss hat den Rocker Jamie Hince geheiratet. Die Hochzeit ging drei Tage lang und war ein großes Fest.

Kate Moss und Jamie Hince Die Hochzeit von Kate Moss und Jamie Hince © Getty Images

Das britische Supermodel Kate Moss (37) hat endlich den Schritt gewagt: Am 1. Juli 2001 hat sie ihren Freund Jamie Hince (42) geheiratet. In Little Faringdon auf dem Gelände von Kates Landhaus wurde nach der Traung ein wilder Partymarathon á la Woodstock gestartet, das offizielle Motto lautete "Glastonbury meets the Ritz". Drei Tage und Nächte wurde gegessen, getrunken und gefeiert. Nach dem Fest hat sich das Ehepaar bei jedem Dorfbewohner mit einem Dankesschreiben sowie einer Flasche Champganer für die Geduld bedankt.

Keine Kosten & Mühen gescheut

Kate und Jamie verwöhnten ihre Gäste vom Feinsten. Es wurden nicht nur sechs Partyzelte und ein Beautysalon im Garten aufgestellt, Kate hat sogar einen Hubschrauberlandeplatz und ein Häuschen gebaut, in dem viele der Gäste übernachtet haben. Für die kulinarischen Highlights sorgten Koch-Teams aus dem Pariser Hotel Ritz und dem Londoner Restaurant Mahiki. Damit niemand durstig nach Hause ging, sollen mehrerer Lastwagen mit Wodka und Champagner geliefert worden sein. Im Anschluss an die Hochzeit gab es zusätzlich für jeden Gast ein Goodie-Bag, gefüllt mit exklusiven Accessoires und Kosmetika. Die gesamte Feier soll über 500.000 Euro gekostet haben.

Gäste & Geschenke

Es sind über 300 Einladungen verschickt worden. Unter den Gäste waren Prominente wie Jude Law, Paul McCartney, Beth Ditto, die Stones, Shirley Bassey, Jade Jagger, Naomi Campbell, Stella McCartney und Sadie Frost. So hochkarätig wie die Gäste, waren auch die Geschenkwünsche des Brautpaars. In einem renommierten Londoner Kaufhaus wurde eine Liste mit folgenden Präsenten für die Gäste veröffentlicht: 14 Kristall-Aschenbecher (je 270 Euro), ein versilbertes Cocktailset (5300 Euro), Champagner-Kisten (je 2000 Euro) und eine Häschen-Puddingform (40 Euro).

Kleid & Vogue

Kate hat ein wunderschönes Kleid in den Farben Creme und Champagner von ihrem langjährigen Freund und Modedesigner Galliano getragen. Der 72 Stunden Marathon wurde von Starfotograf Mario Testino fotografiert, der bereits viele Shootings, u. a. für die Vogue, mit Kate Moss gemacht hat. Gerüchten zufolge sollen die Bilder der Traumhochzeit auf der beliebten Septemberausgabe der Vogue erscheinen.

 
Schlagworte: