Simone Panteleit Kolumne

Warum bekommt man einen Ohrwurm?

Man kriegt ihn einfach nicht mehr aus dem Kopf - den Ohrwurm! Doch woher kommt der eigenartige Begriff?

Simone Panteleit Kolumne Warum bekommt man einen Ohrwurm? © jhorrocks / iStock

Ohrwürmer sind eine Plage und gehen uns oft über Stunden nicht mehr aus dem Kopf. Wenn Sie einen haben, langweilen Sie sich wahrscheinlich unbewusst. Zumindest ist in Ihrem Langzeitgedächtnis Platz für eine Melodie in Dauerschleife. Denn wenn dem Hörzentrum in unserem Gehirn langweilig ist, beschäftigt es sich eben mit sich selbst. Ohrwürmer sind also eine Art innere Warteschleife. Dabei ist es egal, sagen Forscher, wie oft wir das Lied vorher gehört haben. Wichtig ist, dass wir mit diesem Lied Emotionen, Geschichten oder Orte verbinden. Es muss für uns etwas Besonderes sein.

Aber genauso kann ein Ohrwurm auch dann ausgelöst werden, wenn wir nur einen Liedfetzen aufschnappen. Dann setzen wir die Melodie im Kopf fort, obwohl das Lied gar nicht mehr zu hören ist. Der Ohrwurm ist dann so etwas wie ein Gedankengang, den wir zu Ende bringen wollen. Um einen Ohrwurm wieder loszuwerden, müssen sie ihr Gehirn mit einer anderen Aufgabe beschäftigen - aber auch das ist leider kein Patentrezept!

Simone Panteleit

Mehr spannende Alltagsfragen in "Warum Socken immer verschwinden und wohin"

Simone Panteleit, 1976 in Frankfurt am Main geboren, begann ihre Karriere 1996 beim Berliner Radiosender rs2, wo sie als Nachrichtenredakteurin und –moderatorin ausgebildet wurde. 2008 startete ihre Karriere als TV-Moderatorin des SAT.1-Frühstücksfernsehens. Parallel ist sie seit 2010 beim Berliner Rundfunk 91.4 als Moderatorin zu hören. Im Jahr 2013 erschien ihr erstes Buch mit dem Titel „Warum Socken immer verschwinden und wohin?“, eine Essenz ihrer Radiosendung „Warum? Darum!“, in der sich Simone Panteleit mit allerlei spannenden Alltagsfragen und deren Lösungen beschäftigt. Simone Panteleit lebt in Berlin, ist verheiratet und hat vier Kinder.

Hier finden Sie alle Fragen und Antworten von Simone Panteleit>>

 
Schlagworte: