Reise-Tipp Urlaub im Indischen Ozean

Auf Frankreichs südlichster Insel herrscht ein bunter Mix der Kulturen. Ebenso vielseitig ist die köstliche Küche: die Cuisine Créole

Urlaub im Indischen Ozean © Franck Olivier GRONDIN - iStockphoto

Zu Mamie Javel fährt man nicht mal eben so. Kurve um Kurve schrauben sich die Serpentinen um die Felsen, die vulkanische Kräfte einst in den Himmel stemmten. Eine gefühlte Ewigkeit lang geht das so. Und das ist typisch für La Réunion, diese Insel im Indischen Ozean, die ihren Besuchern viel gibt, aber nichts schenkt. Auf einer Fläche kaum größer als das Saarland betört sie mit Urwäldern und Wasserfällen – und irritiert zugleich mit schroffen Felswänden und kargen Mondlandschaften.

Mögen sich die Flitterwöchner an den makellosen Stränden der nahe gelegenen Insel Mauritius mit Kir Royal zuprosten – die wilde Schwester La Réunion lässt sich nicht so leicht erobern. Für den Weg nach Hell-Bourg braucht es beispielsweise einen stabilen Magen. Nach der ungefähr 1000. Kurve taucht das Örtchen endlich hinter einer Kuppe auf. Das Dorf liegt am Rand des grünen Talkessels Salazie im nordöstlichen Zentrum des Eilands. Pastellfarbene Häuser mit weißen Holzgirlanden an den Dachkanten reihen sich an der Hauptstraße, als hätte sie jemand zur Begrüßung dort hingestellt. Die Gärten sind ein Meer aus Orchideen, Hibiskus und Rosen.

 

1 2 3
 
Schlagworte:
Autor:
Fenja Mens