Veranstaltungstipp Der Dragon Gold Cup 2015

Vom 21. bis 28. August 2015 wird der Sommer an einem der schönsten Plätze der Ostsee nicht nur durch Sonne, Urlaubsflair und gute Laune geprägt sein, sondern vor allem durch das beeindruckende Schauspiel der Drachen auf dem Wasser. In Kühlungsborn findet dann der Dragon Gold Cup statt.

Segelboot beim Dragon Gold Cup Der Dragon Gold Cup 2015 © Christian Beeck

Das Ostseebad Kühlungsborn ist in diesem Jahr der Austragungsort einer der prestigeträchtigsten Segelveranstaltungen der Welt – der Dragon Gold Cup 2015, die weltweit ranghöchste Regatta der Drachenklasse. Vom 21. bis 28. August 2015 wird der Sommer an einem der schönsten Plätze der Ostsee nicht nur durch Sonne, Urlaubsflair und gute Laune geprägt sein, sondern vor allem durch das beeindruckende Schauspiel der Drachen auf dem Wasser.

Das Ostseebad und der Segelclub Kühlungsborn in Kooperation mit dem Deutschen Drachengeschwader, heißen die Segler herzlich willkommen. Das Seegebiet vor Kühlungsborn ist eine der besten Segelregionen Nordeuropas und eignet sich für die 90 bis 100 teilnehmenden Schiffe des Cups besonders gut als Austragungsort. Kurze Wege zum Wettkampfgebiet, keinerlei Verkehr durch kommerzielle Schifffahrt auf dem Wasser, genügend Platz für weitläufige Segelstrecken und stabile Windverhältnisse bieten die idealen Bedingungen für ein qualitativ hochwertiges und herausforderndes Segelevent.

Jährliche Regatta seit 1937

Als eine der ältesten Regatten der Welt wird der Dragon Gold Cup zum ersten Mal in Kühlungsborn ausgetragen. Bereits seit 1937 besteht der Gold Cup als eine jährliche Segelregatta für die Drachenklasse, die auch als Königsklasse des Segelsports bezeichnet wird, da immer wieder Mitglieder europäischer Königshäuser teilnehmen. Organisiert durch das Internationale Drachengeschwader und die Clyde Yacht Club's Association stehen beim Dragon Gold Cup die gemeinsame Begeisterung für den Segelsport und die Leidenschaft für die Drachen im Vordergrund. Von der Crew, die zumeist aus Steuermann, Vorschoter und Mittelmann besteht, wird vor allem viel Taktik und Teamgeist gefordert um die „Diamanten der Segelszene“ über die Wellen zu navigieren.

Top-Team Dänemark

Ziel der Veranstaltung ist es, Segler, darunter viele Spitzensportler und ehemalige Olympioniken, aus den unterschiedlichsten Leistungsklassen des Segelsports und aus möglichst vielen verschiedenen Ländern an den Start zu bringen. Von insgesamt sechs Rennen müssen mindestens vier Rennen gültig sein, um den Sieger nach einem Punktesystem ermitteln zu können. Am erfolgreichsten war in der Vergangenheit die dänische Besatzung mit 32 Titeln. Deutschland ist insgesamt 16-mal als Sieger hervorgegangen.

Über Kühlungsborn

Das Ostseebad Kühlungsborn liegt zwischen den historischen Hansestädten Rostock und Wismar direkt an der Ostsee und darf die längste Strandpromenade Deutschlands (3390 Meter) sein Eigen nennen. Ein schmaler Waldstreifen schirmt diesen Spazierweg mit unverbauten Meerblick wohltuend vom Trubel des Boulevards ab, wo sich Hotels, Restaurants und Boutiquen in sanierten Bäderarchitekturvillen aneinander reihen. Dazu gesellt sich ein Bootshafen mit einer Flaniermeile, von der aus sich das ständige An- und Ablegen der Schiffe gut beobachten lässt.

Anreise

Nach Rostock verkehren von Hamburg und Berlin aus InterCity- sowie Regionalzüge mit Anbindung an die Regionalbahn nach Bad Doberan. Die historische Schmalspurbahn „Molli“ bringt die Gäste von Bad Doberan nach Kühlungsborn. Der Flughafen Rostock Laage, ca. 65 km (50 Min.) entfernt wird von Germanwings und Lufthansa per Direktflug von München, Köln und Stuttgart angeflogen. Kühlungsborn ist von Hamburg bzw. Berlin innerhalb von 1,45 bzw. 2,5 Autostunden erreichbar.

 
Schlagworte: