Down Under

7 Reisetipps für Australien

Australien - Land der Sonne, der Freiheit und des endlosen Ozeans. FÜR SIE-Autor Marc Bielefeld verrät seine 7 Highlights am anderen Ende der Welt.

Australien 7 Reisetipps für Australien © Thinkstock

1. Great Ocean Road

Sie ist die australische Antwort auf Amerikas Highway Number One: die große Ozeanstraße, offiziell Highway 100 genannt. Ein Mythos von Roadmovie: 320 Kilometer windet sich die Piste von Torquay bis Warrnambool im Südosten Australiens – stets vor Ehrfurcht gebietender Küstenkulisse. Monsterklippen, Riesenwellen, Regenwald, Wasserfälle, meilenweite Strände – die Great Ocean Road ist ganz großes Kino. Mein Tipp: die Zwölf Apostel einmal im Sonnenaufgang erleben. Die bis zu 60 Meter hohen Kalksteinfelsen stehen im Morgenmeer wie zyklopenhafte Zeugen der Schöpfungsgeschichte.

INFO Hotels, Touren und die besten Stops: www.greatoceanroad.com.au

2. Perth

Letztens, als der Osten des Kontinents im Regen ertrank, frohlockten sie im fernen Westen: Über Perth lacht die Sonne, über Sydney die ganze Welt. Die entlegenste Metropole der Erde gilt zu Recht als lächelnder Gewinner, als das Kalifornien Australiens. Surfen, Strände, Weinberge. Latte-macchiato-Laune, gutes Essen, gesundes Leben und boomende Wirtschaft – Perth feiert sich als neues Trendziel von Down Under. Hier laufen Businessmen in Schlappen, treffen sich Backpacker, Millionäre und Lebenskünstler. Die alte Goldgräberstadt ist ein Erlebnis, Australien 2.0: herrlich zum Shoppen, Flanieren, Genießen. Und das perfekte Sprungbrett, um die Westküste zu entdecken.

INFO Events, Ausflüge, Sport- und Kulturtipps sowie praktische Adressen unter www.perthtourism.com.au

3. Sydney

Australiens größte Metropole ist nah am Wasser gebaut: Meer vor fast jeder Haustür, 86 Buchten zählen zum Stadtgebiet. Kultstrände wie Manly und Bondi Beach liegen so nah, dass die Menschen nach Büroschluss mit dem Surfbrett unterm Arm dorthin spazieren. Das Lebensgefühl: Lässiger geht’s nicht. Was tun? In den windschiefen Pubs der Vier- Millionen-Stadt ein Bier trinken, die Oper besuchen und sich im Szeneviertel The Rocks treiben lassen. Mutigen empfehle ich den „Bridge Climb“: Man wandelt angeseilt in bis zu 134 Meter Höhe über den mächtigen Metallbogen der berühmten Harbour Bridge. Versprochen: Der Blick haut einen um!

INFO Bootstouren, Hotels, Sehenswürdigkeiten und alle Highlights unter www.sydney.com.au

4. Ayers Rock

Heiliger Stein der Ureinwohner, geologisches Wunder, Fotomotiv der Superlative: Der Uluru, berühmtester Monolith der Welt und magisches Ziel im Herzen des Outback, ist die Signatur Australiens. Der kolossale Fels steht für Wüste und Abenteuer, für endlose Weite und den Zauber des fünften Kontinents. Besucher können ihn besteigen, Touren mit Aborigines buchen, dem im Sonnenuntergang glutroten Brocken mit Champagner zuprosten oder mit dem Helikopter drüberfliegen. Wahre Genießer aber lassen den Mega-Klops im Amadeus-Becken anders auf sich wirken: Sie stellen sich einfach davor. Staunen. Und schweigen.

INFO Unterkünfte, Touren, Wildlife-Kalender und Tipps unter www.ayersrockresort.com.au

1 2
 
Schlagworte: