Hüttenzauber Individueller Winterurlaub in den Bergen

Das eigene Holzhaus in den Bergen. Davon träumen wir jetzt alle. Der große Hüttenzauber – vom Allgäu bis ins Salzburger Land.

Skihütte Individueller Winterurlaub in den Bergen © iStockphoto

Draußen liegen tief verschneite Almwiesen im Winterschlaf, drinnen knistert ein Feuer im Kamin, und nach dem Essen in der Holzstube kuschelt man sich in rot-weiß karierte Bettwäsche. Herrlich, so ein Hüttenurlaub. Aber ein Frühstücks- Service wäre auch nicht schlecht? Eine eige ne Sauna? Kinderbetreuung? Immer mehr Unterkünfte bieten jetzt tatsächlich beides: die Atmosphäre eines Hüttenurlaubs im eigenen Holzhaus und den Komfort eines Hotels oder Feriendorfs. Hier unsere Favoriten:

Für Genießer - Bergdorf Priesteregg im Salzburger Land

Nicht nur draußen hat’s ordentlich geschneit, auch auf dem großen Berg Kaiserschmarrn, der in „Huwi’s Alm“ serviert wird, liegt eine dicke Schicht aus Flocken, allerdings aus Puderzucker. Der Gasthof gehört zum Hüttendorf Priesteregg, das mit seinen Häusern aus altem, verwittertem Holz und Naturstein so rustikal wirkt, als würde es schon ewig auf dem Hochplateau über dem Leoganger Tal im Salzburger Land kleben. Doch die 16 Chalets wurden erst vor zwei Jahren in die absolute Abgeschiedenheit in 1100 Meter Höhe gesetzt – und bieten einiges an Luxus: Jedes Holzhaus hat eine Sauna, einen Whirlpool im Garten, ja selbst auf einen Weinklimaschrank müssen Genießer nicht verzichten. Wer mit dem privaten Shuttle aus dem Skigebiet Saalbach-Hinterglemm zurückkehrt, kann sich mit regionalen Leckereien wie Ripperl oder Pinzgauer Kasnocken verwöhnen lassen. Oder mal die Spezialität des Bergdorfs probieren: Fleisch von selbst gezüchteten Galloway-Ochsen, das traditionell über offenem Feuer gegrillt wird. Unvergesslich – wie der ganze Urlaub hier.

INFO Bergdorf Priesteregg in 5771 Leogang, Österreich. 188 Euro pro Person und Nacht. Kinder bis 6 Jahre frei. Tel. 00 43/ 65 83/82 55 20, www.priesteregg.at

1 2 3
 
Schlagworte: