Tipps Hilfe gegen Knoblauchgeruch

Der „Duft“ von Knoblauch ist berüchtigt. Entsprechend viele Gegenmittel gibt es. Wir haben drei getestet, sehen Sie selbst was wirklich hilft.

Knoblauch Hilfe gegen Knoblauchgeruch © istockphoto

Mit Salbeisud spülen

Den Tipp bekam ich von einer Freundin: frische Salbeiblätter mit heißem Wasser übergießen, ein paar Minuten ziehen lassen und mit dem Sud den Mund ausspülen. Und wirklich: Das Kraut neutralisiert den Knoblauchgeschmack und gibt einem ein gutes, frisches Mundgefühl.

Sonny Brinkama, Leitung Food-Extras

Petersilie knabbern

Starke ätherische Öle sollen die Knobi-Fahne überdecken. Das hat gut geklappt. Allerdings: Einen Strunk Petersilie im Mund zu haben ist gewöhnungsbedürftig. Und nach dem Essen möchte ich mich lieber unterhalten, als Kräuter zu kauen.

Jan Bockholt, stellv. Ressortleiter Fit&Gesund

Dragees aus der Apotheke

Die kleinen grünen Pillen „Stozzon“ sollen mit dem Wirkstoff des Blattgrüns vorbeugend gegen Mund- und Körpergeruch helfen. Ich testete sie zu einem Baguette mit extra viel Knoblauch. Mein Eindruck: Es wirkt tatsächlich.

Maren Bünemann, Leitung Bildredaktion

 
Schlagworte: