Weinkunde Von Gipfelstürmern und Bergrettern

Die Bewirtschaftung von steilen Terrassen an Rhein und Mosel ist aufwendig. Doch der Wein aus diesen Lagen besonders köstlich

Von Gipfelstürmern und Bergrettern © Fel1ks-Fotolia

Hoch über dem Fluss, zwischen mittelalterlichen Burgen und Schlössern, klammern sich die Rebstöcke an die Steilhänge des Mittelrheins, eines kleinen, aber feinen Anbaugebiets. Die einzigartige Wein- und Kulturlandschaft wurde 2003 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Zwischen dem trutzigen Mäuseturm bei Bingen und dem Siebengebirge bei Königswinter haben sich engagierte Winzer zusammengetan, um auf eines der ältesten Naturschutzgebiete Deutschlands und dessen Weine aufmerksam zu machen.

Die Arbeit der jungen „Gipfelstürmer“, die mit ihren Rieslingen von sich reden machen, ist nicht hoch genug zu schätzen. Weinbau in Steillagen erfordert aufwendige Handarbeit. Doch die lohnt sich. Die Reben finden auf steinigen Schiefer- und Grauwackeböden einen Untergrund, der ihnen eine mineralische Note mit feinfruchtiger Säure und besonderer Spritzigkeit verleiht.

Der Name „Bergrettung“ ist an der Mosel Programm: Dieser Wein ist das gemeinsame Produkt von elf Weingütern um Traben-Trarbach. Die Winzer gründeten vor einigen Jahren den „Klitzekleinen Ring“ und erzeugen den Riesling „Bergrettung“ im Rahmen eines Projektes zur Pflege wertvoller Steil- und Steilstlagen. Inzwischen sind ein erfrischender Kabinett und eine köstlich saftige Auslese dazugekommen. Der „Klitzekleine Ring“ bewirtschaftet nach dem „Enkircher Ellergrub“ inzwischen ein Stück Steilstlage im „Trabener Zollturm“ mit sehr altem Rebbestand und grauem Schieferboden. 

„Gipfelstürmer" am Rhein: 2008 Ehrenbreitsteiner Kreuzberg Silvaner feinherb, Weingut Wagner, Koblenz, Mittelrhein, 0,75 l/4,30 Euro, weinwagner.de. 2008 Weißburgunder Classic, Weingut Pieper, Königswinter, Mittelrhein, 0,75 l/ 6 Euro, www.weingut-pieper.de. 2008 Riesling Alte Reben, Weingut Schneider, Bad Hönningen, Mittelrhein, 0,75 l/5,70 Euro, www.schneider-das-weingut.de. 2008 Burg Rheinfels Riesling trocken, Weingut Philipps, St. Goar, Mittelrhein, 0,75 l/7,50 Euro, www.philipps-muehle.de. 


Zum Kennenlernen: die Gipfelstürmer und ihre Weine in Köln. Infos: www.fischers-wein.com

„ Bergretter" an der Mosel: 2007 Riesling Bergrettung feinherb, 0,75 l/ 12 Euro, www.klitzekleinerring.de. 2007 Riesling Bergrettung Auslese, 0,75 l/ 25 Euro.

 

 
Schlagworte:
Autor:
Christina Fischer