Kleine Weinkunde Riesling in bester Lage

Kennen Sie die Kleine Kalmit? Dieser Berg ist nicht nur wegen seines tollen Panoramas erwähnenswert. Hier gedeihen die saftigsten Weine der Pfalz.

Riesling Weintrauben - Aus ihr entsteht der begehrte Wein Riesling in bester Lage © iStockphoto

Am unteren Zipfel der Südlichen Weinstraße liegt das Örtchen Ilbesheim und gleich daneben die einzige gebirgige Erhebung im gesamten westlichen Oberrheintal: die Kleine Kalmit. Relativ spät, Mitte des 19. Jahrhunderts, wurde der gut 270 Meter hohe, recht karge Hügel zum Weinbaugebiet erkoren. Und erst nach hundert Jahren begann man mit der Anpflanzung von Weißburgunder – als erkannt wurde, dass der kalkhaltige Untergrund nach burgundischem Vorbild eine perfekte Voraussetzung für komplexe, elegante und lagerfähige Weine bietet.

Die Großen von der Kleinen Kalmit

Weine mit unverwechselbarem Charakter

  • 2009 WEISSER BURGUNDER KALMIT 0,75 Liter für 13,50 Euro, Magnum 1,5 Liter für 29 Euro.
  • 2008 WEISSER BURGUNDER KALMIT 0,75 Liter für 12 Euro.
  • 2009 RIESLING KALMIT TERRASSENLAGE 0,75 Liter für 17,50 Euro.
  • 2009 RIESLING KALMIT 0,75 Liter für 13,50 Euro, Magnum 1,5 Liter für 29 Euro.
  • 2008 RIESLING KALMIT 0,75 Liter für 12 Euro.

WEINGUT KRANZ

Mörzheimer Straße 2, 76831 Ilbesheim, Telefon 0 63 41/93 92 06, weingut-kranz@t-online.de, www.weingut-kranz.de

Mittlerweile wachsen in den terrassierten Kalmit-Weingärten saftig elegante Rieslinge und tiefgründige Weißburgunder. Aber nicht nur der Boden ist für die exzellente Qualität verantwortlich. Es braucht auch talentierte Winzer wie Boris Kranz. Hier ist Weinbau Familiensache. Mit dem Projekt „Kalmit“ sind zurzeit vier Generationen beschäftigt. Und das rund um die Uhr.

Terrassenlagen gibt es in der Pfalz relativ selten. Solche Weingärten sind sehr arbeitsintensiv in der Bewirtschaftung, zählen aber zum wertvollsten Besitz der Familie Kranz. Sie sind mit alten Riesling- und Weißburgunderreben bestockt, die zwar wenig Ertrag bringen, dafür aber besonders tief wurzeln und so für langlebige, sehr geschmacksintensive und mineralische Weine sorgen.

Wer sich für Kalmit interessiert, kann sich aus folgenden Empfehlungen etwas aussuchen und ein köstliches Probierpaket schicken lassen. Ein Besuch des Naturschutzgebietes Kleine Kalmit lohnt sich übrigens auch. Das Panorama ist herrlich und das Klima wunderbar mild. Die schöne Landschaft wird von prächtigen Schlössern und Burgen gekrönt. Und vor Ort schmecken die edlen Tropfen natürlich noch besser.

 

Tipp: Lassen Sie sich inspirieren. Die Mini-Flammkuchen mit geräucherter Forelle sind dazu sehr empfehlenswert.

 
Schlagworte:
Autor:
Christina Fischer