Traditionelles Backen

Rezept: Osterlamm backen

Das Osterlamm ist ein traditionelles Gebäck, das auf kaum einer feierlichen Kaffeetafel fehlen darf. Erinnern soll es an das Leiden Jesu Christi, „das Lamm Gottes“.

Kuchen in Form eines Osterlamms Rezept: Osterlamm backen © Chris Schuster/Westend61/Corbis

Zutaten für eine 750ml-Form

Zubereitung

1 Bestreichen Sie die Osterlamm-Form sehr gründlich mit Butter und bestäuben Sie die gefetteten Flächen mit Mehl. Somit verhindern Sie, dass das Osterlamm nach dem Backen auseinander bricht.

2 Heizen Sie den Backofen auf 180 Grad vor. Geben Sie die Butter in eine Rührschüssel und verquirlen Sie diese, bis sie geschmeidig ist.

Tischdekorationen für Ostern
Tischdecke mit Ostergras und Tulpen

Sie suchen Inspiration für Ihre Tischdekoration zu Ostern? Wir haben sie!

3 Lassen Sie nach und nach den Zucker, Vanillezucker und das Salz einrieseln, um schließlich den Saft der Zitrone unterzumixen.

4 Geben Sie anschließend die Eier einzeln zur Butter-Masse dazu und quirlen diese sehr gründlich unter. Danach werden das Mehl mit dem Backpulver sowie die gemahlenen Haselnüsse langsam portionsweise untergerührt, sodass ein cremiger Teig entsteht.

5 Befüllen Sie die Lammform mit dem Teig und Backen Sie das Lamm etwa 60 Minuten. Lassen Sie die Form erst 15 Minuten auskühlen, bevor sie diese öffnen und das Osterlamm auf ein Gitter stürzen. Ist der Kuchen noch zu heiß, kann er leicht an der Form kleben bleiben und zerbrechen.

6 Bestreuen Sie das Lämmchen, sobald es vollständig ausgekühlt ist, mit Puderzucker und imitieren Sie damit die Wolle. Wenn Ihre Deko aufwändiger sein soll, rühren Sie aus dem Puderzucker und etwas Wasser einen Guss an und überziehen Sie das Lamm damit. Danach können Sie Kokosraspel auf den Guss streuen, sodass Sie ein „kuscheliges“ Lämmchen erhalten.

Zu Ostern gibt es Lamm aber nicht nur in süßer Form, sondern auch defitg. Probieren Sie auch unsere leckeren Lammrezepte

Kennen Sie eigentlich die Bedeutung des Osterlammes? >>

Probieren Sie auch unser Rezept für Eierlikör Kuchen >> 

 
Schlagworte: