Oktoberfest

Der passende Oktoberfest-Schmuck

Sie haben schon ein Dirndl? Dann geht es jetzt an die Detailarbeit – den perfekten Wiesn-Schmuck. Wir verraten Ihnen, worauf Sie achten sollten.

Frau im Dirndl Der passende Oktoberfest-Schmuck © 4FR / iStock

Traditionell

Die klassische Variante für Schmuck zum Oktoberfest ist das Charivari. An vielen Dirndln ist dieses Kettchen bereits an der Taille oberhalb der Schürze befestigt und kann auch wieder abgenommen werden. Das Charivari ist dem Bettelarmband ähnlich, also mit verschiedenen schönen Anhängern geschmückt. Wer ein solches Kettchen bereits am Dirndl trägt, sollte mit dem restlichen Schmuck etwas zurückhaltender sein. Eine üppige Halskette passt zu diesem Look zum Beispiel nicht, Kropfbänder aber sind eine schöne Alternative. Diese sitzen wie ein Halsband und schmiegen sich fest an. 
Dirndl- und Wiesnaccessoires
Oktoberfest

Es ist wieder soweit:

Im September startet das Oktoberfest und auf der Wiesn gibt es jede Menge Trachten zu sehen. 

 

Trachtenschmuck

Zu einer richtigen Tracht passt die Trachtenkette. Diese besteht meist aus einem größeren Anhänger, häufig ein Edelweiß, Herz oder Hirschkopf. Bei diesem Accessoire sollte man darauf achten, dass es nicht zu hoch am Dekolleté sitzt, aber auch nicht im Ausschnitt verschwindet. Alternativ zu einer Kette kann auch ein Trachtentuch um den Hals getragen werden. Dieses besteht häufig aus einem seidigen Stoff und wird durch Fransen geschmückt. 
 

Die richtigen Farben

Wie bei jedem Outfit sollte man auch beim Dirndl auf die farbliche Abstimmung der Accessoires achten. Ist Ihr Dirndl mit einem silbernen Charivari oder silbernen Knöpfen besetzt, dann sollte der Schmuck auch silberfarben sein. Ist die dominierende Farbe des Dirndls rot, dann passt eher ein grünes Armband als ein rosafarbenes. 
 

Witzige Details

Mittlerweile gibt es viele verschiedene Wiesn-Accessoires zu kaufen. Von Bettelarmbändern mit bayrischen Motiven über Brezel-Ringe, Edelweiß-Ketten und Reh-Ohrringe bis hin zu Trachtenhüten und Oktoberfest-Handtaschen ist alles dabei. Einige dieser Details sind witzig, aber bitte häufen Sie nicht zu viele davon an. Denn sonst kann auch das schönste und klassischste Dirndl überladen und kitschig aussehen.
Die Geschichte des Oktoberfests
Karussell

Bald heißt es wieder: "O'zapft is!" auf dem Münchner Oktoberfest. Aber was wissen  Sie über die Geschichte des Volksfestes? Unser Artikel macht Sie fit  für den Smalltalk am Hendlstand.

 

Aktuelle Trends

Natürlich ist auf der Wiesn das angesagt, was auch im Alltag gefragt ist: Zum Beispiel Statement-Ketten. Die großen, meist glitzernden Hals-Gehänge können toll zu einem Dirndl passen, vor allem, wenn Sie Blumenelemente enthalten und nicht allzu bunt sind. Aber auch Haarschmuck ist in: Blumenbänder mit großen oder kleinen Blüten verleihen jeder Frisur einen niedlichen und frischen Akzent. 
Schürzen und Halstücher werden in diesem Jahr von Natur-Motiven geprägt, auf denen gerne richtig was los sein darf.
 
Schlagworte: