Trailer

Im Kino: Verfehlung

Erleben Sie das packende Kinodrama "Verfehlung" von Regisseur Gerd Schneider mit Kai Schumann, Sebastian Bromberg und Jan Messutat ab dem 26. März in den deutschen Kinos.

Filmplakat: Verfehlung von Gerd Schneider Im Kino: Verfehlung © PR

Nachdem Jakob Völz (Sebastian Blomberg) mehrere Jahre als Seelsorger im Gefängnis tätig war, soll er nun höhere Aufgaben übernehmen. Eine willkommene Herausforderung für den katholischen Priester, der neben seinem Glauben Halt in der vertrauten Freundschaft zu seinen Kollegen Oliver (Jan Messutat) und Dominik (Kai Schumann) findet.

Als Priester Dominik jedoch des sexuellen Missbrauchs verdächtigt und in Untersuchungshaft gesteckt wird, ist der Schock bei seinen Freunden groß, die nicht glauben wollen, dass hinter den Vorwürfen auch nur ein Funke Wahrheit steckt. Während Oliver als ranghoher Vertreter der Kirche die Wogen glätten soll, kommen Jakob allerdings allmählich Zweifel an der Unschuld des Inhaftierten. Hin und her gerissen zwischen der Loyalität zu Dominik und dem stärker werdenden Glauben an die schweren Anschuldigungen, wird die Freundschaft endgültig auf eine harte Probe gestellt, als die vermeintlichen Missbrauchsopfer an Jakob herantreten und Dominik ein erschütterndes Geständnis abgibt.

 
Schlagworte: