Trailer Im Kino: Becks letzter Sommer

In “Becks letzter Sommer” spielt Christian Ulmen einen frustierten Musiklehrer, der seiner gescheiterten Rockstarkarriere nachtrauert, bis sich einer seiner Schüler als wahres Musikgenie entpuppt. Ein Film über Musik, Freundschaft und Lebensträume.

Christian Ulmen spielt in der Romanverfilmung “Becks letzter Sommer” den frustrierten Musiklehrer Robert Beck, der seinen Traum von der großen Karriere als Rockstar schon vor Jahren begraben musste. Als er das Talent des 17-jährigen Schülers Rauli  (Nahuel Pérez Biscayart) entdeckt, wittert Beck die Chance seiner Musikkarriere als Songschreiber wieder neuen Aufwind zu geben. Die Suche nach einem Label gestaltet sich jedoch turbulenter als gedacht und als auch noch Becks Freundin Lara (Friederike Becht) beschließt in Rom zu studieren, hängt plötzlich auch sein Privatleben am seidenen Faden. Zusammen mit seinem besten Freund Charlie (Eugene Boateng) landen Beck und Rauli schließlich auf einem abenteuerlichen Roadtrip quer durch Osteuropa bis nach Istanbul.

Kinostart: 23. Juli 2015

 
Schlagworte: