Gehörlose Tänzerin

Interview: Kassandra Wedel

Bewegungen mal elfenhaft, mal löwenstark und das Unglaubliche: Die Münchner Tänzerin Kassandra Wedel ist gehörlos und dennoch eine der besten europäischen Hip Hop Tänzerinnen.

Kassandra Wedel Interview: Kassandra Wedel © Steve Stymest

Die Welt von Kassandra Wedel ist scheinbar lautlos und doch voller Musik. Kein Widerspruch für die gehörlose Tanzlehrerin, eine der besten europäischen Hip-Hop-Künstlerinnen. Wer ihr zusieht, erlebt die perfekte Verbindung zweier Hörkulturen. Das, was wir mit den Ohren warnehmen, übersetzt sie in eine faszinierend schöne Körpersprache - und sowohl der Sound aus den Lautsprechern als auch die korrespondierende Melodie ihrer Bewegungen ziehen in den Bann. Die 28-Jährige, die mit drei Jahren durch einen Unfall ihr Gehör verloren hat, tanzt, was sie im Körper spürt, wenn die Bässe vibrieren. Das unterrichtet sie auch - in der Münchner Tanzschule GSC. In ihrer Gruppe Nikita gibt es sowohl gehörlose als auch hörende Schüler. Unser Interview haben wir per E-Mail geführt.

Frau Wedel, was bedeutet für Sie Tanzen?

Ich liebe die Bewegungen. Tanzen ist Ausdruck. Tanzen befreit, macht glücklich, und Tanzen verbindet. Mich fasziniert auch die Leidenschaft, die im Tanzen steckt.

Was macht gerade Hip-Hop so spannend?

Hip-Hop ist eine so freie Tanzart, bei der vieles gemischt und kombiniert wird. Ich habe die Möglichkeit, spontan neue Schritte zu erfinden. Hip-Hop ist außerdem eine Musik, die man richtig fühlen kann. Und sie hat besonders schöne und abwechslungsreiche Beats.

Was ist das Besondere an Ihrem Unterricht?

Dass jeder, ob gehörlos oder hörend, bei uns willkommen ist. Ich gebärde zwar mit den meisten Schülern. Wer die Gebärdensprache noch nicht beherrscht, für den spreche ich. Was uns aber ganz besonders macht, ist, dass wir Gebärdensprache in unsere Choreografien mit einbauen. Zum Beispiel gebärden wir teilweise Lieder, die gesungen werden. Ab und zu schreibe ich auch selbst Texte und lasse sie von einer Sängerin übersingen.

Können Sie auch Walzer tanzen?

(Smiley) Noch nicht, ich möchte es aber noch lernen. Bestimmt kann ich es. Wer schon ein Tänzer ist, lernt auch andere Tanzarten schnell.

1 2
Seite 1 : Interview: Kassandra Wedel
 
Schlagworte: