Das neue Glück Trend: Cocooning

Wir rücken enger zusammen, kochen, laden Gäste ein, machen es uns daheim so richtig gemütlich – und genau das brauchen wir jetzt auch

Trend: Cocooning Trend: Cocooning © Yuri Arcurs-fotolia

Heute einfach mal gemütlich zu Hause bleiben! Wenn Sie sich in letzter Zeit verstärkt nach den eigenen vier Wänden sehnen, bedeutet das keinesfalls, dass sie alt und bequem geworden sind. Im Gegenteil: Sie befinden sich damit in bester Gesellschaft, liegen ganz im Cocooning- Trend. Das englische Wort beschreibt den Rückzug aus der stressigen Alltagswelt in die Geborgenheit des eigenen Heims. Was natürlich nicht bedeutet, dass jeder, der gern im Jogginganzug vor dem Fernseher Pizza isst, deshalb gleich ein Trendsetter ist. Denn es geht um etwas anderes, um das Glück der Einfachheit, um die Rückbesinnung auf Familie, Freunde, Nachbarn, Hobbys. Cocooning steht für ein neues Verständnis von Genuss und Lebensart. Den Luxus, der auch für kleines Geld zu haben ist. Man kuschelt sich wieder enger zusammen – trotzdem wollen die Menschen etwas unternehmen. Da bietet es sich an, Freunde einzuladen und sie mit einem aufwendigen Menü zu bekochen. Das ist deutlich preiswerter als ein Abendessen im Restaurant, und die Atmosphäre ist daheim sowieso viel entspannter.

ZAHLREICHE TV-KOCHSHOWS und Reality-Formate wie „Das perfekte Dinner“ haben es vorgemacht und sind daher für viele Menschen Anregung, sich selbst als Gastgeber zu versuchen. Man lässt sich von den Starköchen inspirieren, probiert aus, kocht nach. Anderen genügt der Spaß beim Zuschauen, wie gebrutzelt, gehackt und gerührt wird. Allein die überwältigenden Einschaltquoten zeigen schon, wie viele sich nach der Geselligkeit sehnen, die solche Sendungen ausstrahlen. Den Erfolg von „Das perfekte Dinner“ erklärt Sonja Harnisch, Pressesprecherin des TV-Senders VOX, so: „Die Sendung wird in privaten Wohnungen gedreht, zu denen man sonst keinen Zutritt hat. Hier kocht der Otto Normalverbraucher – und das oft auf erstaunlich hohem Niveau. Dabei lernt der Zuschauer neue Rezepte kennen und erfährt viel über die Kunst des Gastgebens. Viele kochen die Rezepte nach und holen sich Ideen für Deko und Abendgestaltung.“

1 2 3
 
Schlagworte:
Autor:
Birgit Hamm