Buch-Tipp Die Schwestern der roten Sonne von Ellen Alpstein

Die Schwestern der roten Sonne von Ellen Alpstein © HEYNE-TB

Vor fünf Jahren verließ Emelie im Zorn ihr Elternhaus in Kenia, die Farm Kupenda. Sie floh nach Paris, wo sie bald eine neue Heimat fand. Jetzt kehrt die junge Frau für zwei Wochen nach Afrika zurück, um sich mit allen zu versöhnen, die sie damals mit ihrer überstürzten Abreise verletzt hat. Mit Aischa und Iman zum Beispiel, ihren Freundinnen aus der Kindheit. Mit Leander, dem Bruder von Iman und einst Emelies heimliche Liebe. Und natürlich mit ihrer Mutter Diana, die den Streit ausgelöst hatte. Doch zu einer Aussprache kommt es nicht mehr: Diana stirbt bei einem Jagdausflug, und Emelie muss plötzlich entscheiden, was aus Kupenda werden soll. Die Autorin Ellen Alpsten ist in Kenia geboren, sie kennt das Spannungsfeld zwischen archaischer Wildnis und westlich geprägter Lebensart.

Ellen Alpstein:„Die Schwestern der roten Sonne“, HEYNE-TB, 8,95 EURO

 
Schlagworte:
Autor:
Elke Serwe