Pinterest Gruselige Ideen für Halloween

An Halloween können Sie zwar versuchen, Ihren Gästen den Ketchup neben den Pommes als Blut und die gekauften Weingummiwürmer als gruselig zu verkaufen. Dann könnte es aber passieren, dass diese Ihre Party fluchtartig verlassen. Für eine kreative und ansprechende Deko stellen wir Ihnen unser Pinterest-Board mit tollen Ideen zum Gruseltag vor.

Follow FÜR SIE's board Halloween on Pinterest.

 

Auf Pinterest finden Sie unsere Halloween-Pinnwand, auf der wir kreative Rezepte, Deko-Ideen, Kostüme und auch Schminktrends für den schaurigsten Tag des Jahres vorstellen. Möchten Sie sich von unserer Grusel-Laune anstecken lassen?

Geister im Garten

Halloween-Schminke
Skelett-Make-up für Halloween

Brauchen Sie noch Inspiration für Ihr Halloween-Make-up? Hier finden Sie sie.

Diese Deko-Idee ist nichts für schwache Nerven: Mit wenigen Handgriffen können Sie die Illusion erschaffen, dass Geister durch Ihren Garten schweben! Dazu müssen Sie einfach etwas Kaninchendraht zu einem Kleid formen. Vor allem, wenn Sie die "Röcke" mit vielen Falten versehen, sieht die Form sehr echt aus. Besprühen Sie den Draht anschließend einfach mit weißer Farbe oder, wenn Sie haben, mit Farbe, die im Dunkeln leutet. Schauderhaft!

Augen im Cocktail

An jedem anderen Tag würde man sich über Augen im Glas wohl nicht besonders freuen. Aber an Halloween werden sie Ihre Gäste begeistern! Schälen Sie einfach einige Radieschen grob, sodass diese nicht vollständig weiß sind, sondern noch rötliche Flecken zurückbleiben. Stechen Sie das Gemüse schließlich in der Mitte aus und geben Sie eine halbierte Olive hinein. Die Oliven-Radieschen können Sie nun in einem Eiswürfel-Behälter platzieren, mit Wasser auffüllen und im Gefrierfach aushärten lassen.

Leuchtende Mumien

Superschnell und preiswert gelangen Sie an einen Haufen toller Halloween-Windlichter! Spülen Sie alte Marmeladengläser aus und umwickeln Sie diese mit Mullbinden. Nun können Sie noch zwei Deko-Augen aufkleben (gibt es günstig im Bastelgeschäft). Mit Hilfe eines Teelichts im Glas flackern Ihnen überall in der Wohnung kleine Mumien entgegen.

Knabberskelett

Woher kommt eigentlich Halloween?
Verkleidete Kinder

Halloween kommt aus den U.S.A. – das stimmt nur zum Teil.

Niedlich und gruselig zugleich ist das Gemüse-Skelett, das Sie ganz schnell erschaffen können: Legen Sie auf ein großes Holzbrett oder Tablett vertikal einen Streifen aus Gurken-Scheiben. Diese sollen die Wirbelsäule darstellen. Rechts und links davon legen Sie horizontal Paprikastreifen daneben, die Rippen des Skeletts. Aus Champignonscheiben entsteht ein Becken, Gurken- und Möhrensticks bilden die Beine und Arme, aus Tomaten und Brokkoli entstehen Füße. Blumenkohlröschen dienen als Kniegelenke. Der Kopf besteht praktischerweise aus einer kleinen Schüssel mit Quark-Dip, selbstverständlich versehen mit Oliven-Augen - und ein Salatblatt simuliert sogar noch die Haarpracht!

Geisterhände in der Bowle

Lautlos schweben die weißen Hände in der Bowle, und das gelingt ganz einfach. Füllen Sie ein paar Einmalhandschuhe mit Wasser und legen diese ins Gefrierfach. Ihre Bowle - oder auch Eistee, darin kommen die Hände besonders gut zur Geltung - kann dann mit den Eis-Händen gekühlt werden!

Obstkürbisse

Große Kürbisse sind meist teuer, schwierig auszuhöhlen und nehmen als Deko auf dem Tisch sehr viel Platz weg. Viel niedlicher sind da unsere Minikürbisse. Schälen Sie dazu einfach einige Mandarinen und stecken Sie in das entstandene Loch ein Stückchen Sellerie hinein - schon haben Sie ganz viele kleine Kürbisse, an denen man auch noch gesund naschen kann. Ebenfalls aus Obst können Sie kleine Geister zaubern: Teilen Sie eine Banane in zwei Stücke, stellen sie auf der Schnittfläche auf und verzieren Sie das obere Ende mit einem großen Schokoladendrop als Mund und zwei kleinen als Augen.