Vegan Italian Style

Rezept für Süßsaure Auberginenpfanne

Das vegane Rezept für süßsaure Auberginenpfanne schmeckt schön fruchtig. Probieren Sie es selbst aus und lassen Sie sich kulinarisch auf eine Reise nach Italien entführen.

Süßsaure Auberginenpfanne Rezept für Süßsaure Auberginenpfanne © Simon Vollmeyer

Rezept für die süßsaure Auberginenpfanne

Zutaten für 2 Personen:

 

  • 30 g Mandelstifte
  • 400 g Aubergine
  • 1 1/2 rote Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 300 g Tomaten
  • 40 g Kapern
  • 90 g schwarze Oliven in Öl ohne Stein 
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 80 ml Olivenöl
  • 1 EL Weißweinessig
  • 40 g Agavendicksaft
  • 30 ml frisch gepresster Zitronensaft
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 4–6 Scheiben Ciabatta als Beilage

Zubereitung

  1. Die Mandelstifte kurz in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie zu duften beginnen.
  2. Auberginen waschen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Knoblauch in Scheiben schneiden, die Zwiebel halbieren und in Ringe schneiden.
  3. Tomaten waschen, Strunk entfernen und Tomaten in Stücke schneiden.
  4. Kapern und Oliven in einem Sieb abtropfen lassen.
  5. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und grob zerhacken.
  6. 60 ml Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Auber­ginen darin bei mittlerer Hitze fünf bis sieben Minuten unter häufigem Rühren anbraten. Zwiebeln und Knob­lauch dazugeben und drei weitere Minuten braten.
  7. Dann die Tomaten dazugeben und weitere vier Minuten köcheln lassen. Kapern, Oliven, Essig, Agavendicksaft und Zitronensaft dazugeben, drei Minuten kochen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  8. Zum Schluss Petersilie, Mandelstifte und das restliche Olivenöl unterheben und mit dem Ciabatta servieren.

Probieren Sie auch den erfrischenden Paprika-Orangen-Salat mit Artischocken, den leckeren Brotsalat mit gegrilltem Gemüse und Kürbiskernen oder die süße Verführung Italian Trifle aus dem Kochbuch "Vegan Italian Style" von Deutschlands bekanntestem Vegankoch Attila Hildmann, erschienen im Becker Joest Volk Verlag.