Rezept Vegane Kirsch-Mandel-Flapjacks

Diese tollen Flapjacks mit Kirschen und Mandeln sind voller Proteine und gesunder Zutaten. Die kleinen Riegel liefern Jung und Alt Energie für den Tag. Sie schmecken auch mit Rosinen gut. Das Rezept zum Nachbacken der veganen Köstlichkeit finden Sie hier.

Vegane Kirsch-Mandel-Flapjacks - zum Nachbacken für die ganze Familie Vegane Kirsch-Mandel-Flapjacks © Justyna Krzyzanowska

Zutaten

Mehr vegane Familien-Rezepte
Das vegane Familien-Kochbuch

„Das vegane Familienkochbuch“ von Jasmin Hekmati, Ars Vivendi Verlag, 192 Seiten, 24,90 Euro.

Für etwa 24 Riegel:

  • 250 g Margarine ohne gehärtete Fette oder Kokosöl
  • 80 g getrocknete Kirschen
  • 190 g zarte Haferflocken
  • 190 g kernige Haferflocken
  • 60 g Lupinenmehl
  • 80 g Ahornsirup
  • 100 g Vollrohrzucker
  • 60 g gehackte Mandeln
  • 1⁄2 TL gemahlene Vanille
  • 1⁄2 TL gemahlener Zimt
  • 1⁄2 TL Jodsalz

Zubereitung

  • Den Backofen auf 150 °C (Umluft) vorheizen. Ein Backblech oder eine Auflaufform mit Backpapier auslegen.
  • Die Margarine in einem Topf bei schwacher Hitze schmelzen. Die Kirschen vierteln und mit Haferflocken, Lupinenmehl, Ahornsirup, Zucker, Mandeln, Vanille, Zimt und Jodsalz zur flüssigen Margarine geben. Alles sorgfältig verrühren und die Masse gut 2 cm dick auf das Blech streichen. Mit einem Tortenheber oder einem anderen Küchenwerkzeug festdrücken.
  • Die Masse im Ofen (Mitte) 30 Minuten backen, bis die Ränder sich zartbraun färben. Das Backblech herausnehmen, die Flapjack-Masse nochmals festdrücken und mindestens 2 Stunden abkühlen lassen, bis die Masse schnittfest ist. Danach mit einem scharfen Messer in etwa 24 rechteckige Riegel schneiden.