Vegetarische Rezepte

Rote-Bete-Burger

Burger können auch ganz ohne Fleisch richtig lecker sein. In unserem Rezept wird der Patty einfach mit Roter Bete gemacht.

Rote Bete Burger Rote-Bete-Burger © Wolfgang Schardt

Ergibt 4 Stück

Für die Frikadellen

  • 300 g Rote Bete

    Buchcover

    "Street Food - Deftig vegetarisch" von Anne-Katrin Weber präsentiert 80 köstliche und unkomplizierte Rezepte, die garantiert nicht nur Vegetariern schmecken. Erschienen ist das Buch im Becker Joest Volk Verlag und kostet 29,95 Euro. 

  • 1 kleine Zwiebel
  • 
1 Knoblauchzehe
  • 
3–4 Stängel Basilikum
  • 90 g grobe Haferflocken
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 Ei (Größe M)
  • 
75 g Feta-Schafskäse
  • Meersalz

  • 1⁄2 TL Chiliflocken

Für die Chili-Mayonnaise

  • 40 g Mayonnaise

  • 40 g Joghurt

  • 2 TL Harissa
  • 
1–2 TL Rosenpaprika

Außerdem

  • 2 EL natives Olivenöl

  • 4 Burger Buns

  • einige Salatblätter, Weißkohlstreifen und Mangoscheiben

Zubereitung

  1. Die Roten Beten schälen und auf der Küchenreibe grob raspeln. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Rote Beeten, Zwiebeln, Knoblauch, Haferflocken, Basilikum, Sojasauce und Ei in eine Schüssel geben. Den Feta mit den Fingern dazukrümeln. Mit Meersalz und den Chiliflocken würzen und alles gründlich vermengen. Abgedeckt ca. 3 Minuten ziehen lassen. 
  2. In der Zwischenzeit für die Chili-Mayonnaise Mayonnaise, Joghurt, Harissa und Rosenpaprika glatt rühren. 
  3. Aus der Rote-Bete-Masse mit angefeuchteten Händen Bratlinge formen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Bratlinge von beiden Seiten jeweils 3 Minuten braten.
  4. Die Burger Buns aufschneiden. Mit etwas Chili-Mayonnaise bestreichen. Mit Salatblättern, Rote-Bete-Bratlingen, Kohlstreifen und Mangoscheiben belegen und noch etwas Chili-Mayonnaise daraufgeben. 

Entdecken Sie weitere vegetarische und vegane Rezepte>>