Vegetarische Rezepte

Quinoa-Tofu-Salat

Ob in der Mittagspause bei der Arbeit, daheim oder unterwegs: Zwischendurch kommt plötzlich der kleine Hunger. Die Lösung: Ein leckerer Quinoa-Tofu-Salat.

Quinoa-Salat Quinoa-Tofu-Salat © GU

Für 4 Portionen

30 Min. Zubereitung


Pro Portion ca. 430 kcal, 13 g EW, 30 g F, 27 g KH 

Zutaten:

  • 200 g Quinoa »Tricolore« (aus dem Bioladen)

    Buchtipp:

    Martina Kittler: Expresskochen Vegetarisch

  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • 2 EL Weißweinessig
  • 
2 EL Limettensaft
  • 1 EL Agavensirup
  • Pfeffer
  • 
1 rote Chilischote
  • 200 g Curry-Mango-Tofu (aus Bioladen oder Reformhaus) 
  • 1 rote Paprikaschote
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1⁄2 Mango (ca. 200 g)
  • 1 reife Avocado
  • 1⁄2 Bund Koriander 

Zubereitung: 

1 Die Quinoa kalt abbrausen und abtropfen lassen. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen, die abgetropfte Quinoa darin ca. 1 Min. anbraten. 500 ml Wasser dazugießen, salzen und aufkochen. Die Quinoa zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Min. garen, dann offen abkühlen lassen.

 

2 Inzwischen Essig, Limettensaft, Agavensirup, Salz und Pfeffer verrühren, das übrige Öl unterschlagen. Chilischote halbieren, entkernen, waschen, in winzige Würfel schneiden und unterrühren. Tofu in 1 cm große Würfel schneiden. Paprika längs halbieren, putzen, waschen und sehr klein würfeln. Frühlingszwiebeln waschen, putzen, das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden. Die Mangohälfte schälen, die Avocado halbieren, den Stein entfernen, das Fruchtfleisch aus der Schale heben. Beides in 1 cm große Würfel schneiden.

3 Quinoa mit einer Gabel auflockern, mit Tofu, Paprika, Frühlingszwiebeln, Mango und Avocado vorsichtig unter die Vinaigrette heben. Koriander waschen und trocken schütteln, Blätter abzupfen und auf den Salat streuen.