Einmachen

Kirschmarmelade einmachen

Ein bisschen sauer, aber auch ordentlich süß und ganz besonders lecker: So schmeckt unsere Kirschmarmelade! Probieren Sie das klassische Rezept aus und danach eine Variation - zum Beispiel für Weihnachten.

Kirschen und Marmeladeglas Kirschmarmelade einmachen © Roman Märzinger/Westend61/Corbis

Die klassische Kirschmarmelade

Zutaten:

  • 1 kg Süßkirschen (Netto-Gewicht ohne Steine)
  • 1 kg Gelierzucker 1:1
  • 1 TL Zitronensaft 
  • 1 Vanilleschote

Einmachgläser Tipps
Einmachgläser mit Marmalde - Mit unseren Einmachtipps klappt es gleich viel besser

Wir erklären, wie Sie Einmachgläser richtig verwenden.

Zubereitung:

  1. Füllen Sie die entsteinten Früchte zusammen mit dem Gelierzucker und dem Zitronensaft in einen großen Topf und geben Sie das Mark der Vanilleschote dazu.
  2. Pürieren Sie die Zutaten grob, sodass ein Kompott entsteht.
  3. Dieses sollte nun über Nacht durchziehen, sodass sich die Aromen entfalten können.
  4. Bringen Sie die Masse am nächsten Tag zum Kochen und lassen sie etwa vier Minuten lang sprudeln. Die Kirschmarmelade muss unbedingt noch heiß in die sterilen Einmachgläser gefüllt werden, die fest verschraubt werden müssen und am besten umgedreht auskühlen sollten.

Unser Tipp: Wenn Sie Ihre Marmelade ohne Gelierzucker einkochen möchten, erklären wir Ihnen hier, wie das funktioniert.

 

Kirschmarmelade mit Marzipan und Amaretto

Möchten Sie sich im Sommer schon auf die Weihnachtszeit vorbereiten? Dann kommt dieses Rezept genau richtig:

Zutaten:

  • 1 kg Süßkirschen (Gewicht ohne Steine)
  • 1 kg Gelierzucker 1:1
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 1 Schuss Amaretto
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Zimt
  • 1 Vanilleschote

Zubereitung:

  1. Bereiten Sie die klassische Kirschmarmelade vor und geben Sie die Marzipanmasse zerbröselt dazu, ebenso wie den Zimt und den Amaretto.
  2. Danach sollte die Marmelade wie oben beschrieben durchziehen und eingekocht werden.
 
Schlagworte: