Einmachen

Kürbis in Ingwersirup

Auch Kürbisse lassen sich ganz prima einkochen. Besonders lecker schmecken Kürbisse mit festem Fruchtfleisch, wie etwa der Hokkaidokürbis. Eine scharfe Ingwer-Knolle verleiht dem Kürbis einen würzigen Geschmack.

Kürbis in Ingwersirup - Das leckere Rezept finden Sie hier bei uns Kürbis in Ingwersirup © Gräfe und Unzer Verlag / Michael Brauner

Kürbis in Ingwersirup

Homemade!
GU Kochbuch "Homemade" - Viele tolle Ideen zum Nachkochen und verschenken

Weitere Rezept-Ideen rund um das Thema Einmachen finden Sie im neuen Buch von GU: "Homemade! Das Goldene von GU - Rezepte vom Einmachen und Selbermachen" 

Zutaten für 4 Gläser (je 250ml)

  • 1 kg junger Kürbis mit festem Fleisch
    (z. B. Hokkaidokürbis)
  • 2 Bio-Limetten oder
    Bio-Zitronen
  • 60 g frischer Ingwer
  • 500 g Gelierzucker (1 : 1)
  • 4 Twist-off- oder Einmachgläser

Zubereitung

1. Den Kürbis entkernen, das Fruchtfleisch mit der Schale in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Ältere Kürbisse schälen. Limetten waschen, die Schalen dünn ab­ schälen, den Saft auspressen. Ingwer schälen und in Scheiben schneiden.
2. Alle Zutaten mit Zucker und 500 ml Wasser zum Kochen bringen. Kürbis bei ganz schwacher Hitze 30–40 Min. kochen, bis die Stücke glasig sind und beginnen zu zerfallen. Kürbis mit einem Schaumlöffel aus dem Sirup heben und in die sorgfältig gereinigten Gläser verteilen.

Einmachen-Special
Marmelade

Einmachen macht Spaß! Und, was viele nicht wissen: Einmachen ist kinderleicht! Wir haben die besten süßen und sauren Einmachrezepte für Sie. Dazu ein paar hilfreiche Tipps und Tricks.
Hier geht es zum Special>>

 

3. Den Ingwersirup bei starker Hitze um ein Viertel ein­ kochen lassen und auf die Gläser verteilen. Sofort ver­ schließen, kühl und dunkel lagern.

 

Zubereitungszeit ca. 20 Min.
Garzeit 1 Std.
pro Glas 565 kcal
Haltbarkeit 6 Monate
 

 
Schlagworte: