Einmachen Eingelegte Kräuter-Zucchini

Als Vorspeise oder als köstliche Beilage: Die eingelegten Kräuter-Zucchini schmecken prima und sehen abgefüllt in kleinen Weckgläsern richtig toll aus. Wenn Sie die Gläser fest verschließen und kühl lagern, dann bleibt das eingelegte Gemüse sehr lange haltbar. Die Gläser lassen sich übrigens auch toll verschenken! Also, es geht ans Eingemachte!

Kräuter-Zucchini Eingelegte Kräuter-Zucchini © Jalag Syndication

Zucchinis einmachen: Rezept für Kräuter-Zucchini

Zutaten für 2 Gläser (à 400 ml)

  • 800 g Zucchini
  • je 1/2 TL gemahlenes Kumin und Chiliflocken
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
    Einmachen-Special
    Marmelade

    Einmachen macht Spaß! Und was viele nicht wissen: Einmachen ist leicht und vielfältig. Wir haben die besten süßen und sauren Einmachrezepte für Sie – dazu ein paar hilfreiche Tipps und Tricks! 

     

  • ca. 1/4 l Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen 
  • 2 Handvoll gehackte Kräuter (Basilikum, Minze, Koriander)

Zubereitung

  1. Zucchini unter Wasser abspülen und in dünne Scheiben schneiden. Mit Gewürzen (Chili, Kumin, Salz, Pfeffer und Zucker) und 3 EL Öl mischen. Die Zucchini-Scheiben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im heißen Ofen bei 220 Grad für etwa 20 Minuten braten. Das Gemüse nach 10 Minuten wenden.
  2. Knoblauch schälen und pressen. Mit gehackten Kräutern und 8 EL Öl mischen, alles über die heißen Zucchini-Scheiben geben und gut miteinander vermengen.
  3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, in saubere Einmachgläser füllen und mit Öl auffüllen. Sofort verschließen. 

Am besten bewahren Sie die fertigen Gläser im Kühlschrank auf. So bleibt die eingelegte Zucchini über mehrere Wochen haltbar, außerdem schmeckt die Antipasti gekühlt auch richtig lecker. Wozu eingelegte Zucchini besonders gut schmeckt? Wir empfehlen das Gemüse zu aromatischem Lammfilet und knusprigen Röstbrot. Die süß-sauren Zucchini-Scheiben passen außerdem perfekt zu einer deftigen Brotzeit mit würzigem Käse und herzhaftem Aufschnitt

Einkochen, einlegen, einmachen?

Sie mögen keine Zucchini und bevorzugen stattdessen Gurke, Tomaten, Paprika und Co? Auch für diese knackigen Gemüsesorten haben wir leichte Rezepte zum Nachmachen. Leckere Rezept-Ideen finden Sie hier>>

 

 
Schlagworte: