Food Blog Rezept

Zitronen-Seelachs mit Orangen Couscous

Eine leckere Rezeptidee Zitronen-Seelachs mit Orangen Couscous stammt von Food Bloggerin Nicole von ihrem Blog livelifedeeply-now.

Seelachs Zitronen-Seelachs mit Orangen Couscous © livelifedeeply-now

Zutaten für 4 Personen

  • 3 EL Sojasoße

  • 3 EL Teriakisoße

  • 1 EL Zitronensaft

  • 2 Pfefferschoten

  • 1 TL fruchtiges Gewürzsalz

  • 4 Seelachsfilets (ca.150-180 g) TK oder frisch
  • 100 g Keniabohnen

  • 100 g Zuckerschoten

  • 250 g Broccoli

  • 250 g Blumenkohl

  • 4 Frühlingszwiebeln

  • 4 Zitronengrasstängel

  • 1⁄2 Bund glatte Petersilie

  • Salz, Pfeffer

Für die Beilage Orangen Couscous

  • 2 Tassen Coucous
  • 2 Tassen Wasser
  • 2 EL Olivienöl
  • Salz

  • Abgeriebene Schale einer Bio-Orange

Außerdem

  • 1 Bratschlauch z. B. Toppits
  • 1 Gefrierbeutel z. B. Toppits

Zubereitung

  1. Sojasoße, Teriakisoße, Zitronensaft, in feine Ringe schneiden und mit geschnittenen Pfefferschoten sowie Gewürzsalz vermischen. Zusammen mit aufgetauten Seelachsfilets in einem Gefrierbeutel geben und 1 Stunde im Kühlschrank marinieren.
  2. Keniabohnen und Zuckerschoten putzen, Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Broccoli und Blumenkohl waschen und in kleine Röschen zerteilen. Petersilie waschen und hacken. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen und mit Petersilie vermengen.
  3. Seelachsfilets in mundgerechte Stücke schneiden und auf Zitronengrasstängel aufspießen. Gemüse in den vorbereiteten Bratschlauch füllen und Seelachsspieße darauf setzen. Seelachsmarinade in den Schlauch füllen und nach Packungsanweisung verschließen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C 20 Minuten garen.
  5. Für die Beilage: Couscous mit kochendem Wasser überbrühen und nach Packungsanweisung ziehen lassen. Mit Salz, Olivenöl und Orangenschale vermischen und zum Seelachs servieren.