Rezept Würzige Köfte mit Cacik

Türkische Buletten mit Gurkenjoghurt.

Türkisches Köfte - Die Spieße aus Rinderhack werden lecker gewürzt und mit einem Joghurt-Kräuterdip gereicht Würzige Köfte mit Cacik © jalag-syndication.de

FÜR 4 PORTIONEN:

Für die Köfte:
220 g Instant-Bulgur (z. B. Kattus)
Salz
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
250 g Rinderhackfleisch
2 EL Tomatenmark
1 TL Pul Biber (Paprikaflocken, türkischer Lebensmittelladen)
je 1 TL Zimt
Koriander
Piment und Kreuzkümmel (alle gemahlen)
ca. 1/2 TL Cayennepfeffer
1 Bund glatte Petersilie
6 EL Olivenöl

Fürs Cacik:
2 Salatgurken
Salz
1 kg Joghurt (3,5 % Fett)
ca. 1/2 Bund Minze (fein gehackt)
Pfeffer (Mühle)
3–4 Knoblauchzehen


1 Bulgur nach Anweisung garen, gut abtropfen lassen. Ausühlen lassen.

2 Fuür das Cacik Gurken schälen, längs halbieren. Kerne herauskratzen, Gurken in dünne Scheiben schneiden. Mit 2 TL Salz bestreuen, 5 Minuten stehen lassen. Joghurt, Minze, Salz, Pfeffer und ca. 100 ml kaltes Wasser verrühren. Knoblauch abziehen, dazupressen. Gurke abspülen, abtropfen lassen, zum Joghurt geben, würzen.

3 Zwiebeln und Knoblauch abziehen, fein würfeln, mit Hack, Tomatenmark, ca. 1 1/2 gestrichenen TL Salz, Gewürzen, Bulgur und gehackter Petersilie verkneten.

4 16 ovale Bällchen formen. Nach Wunsch auf Holzspieße stecken. Portionsweise im heißen Öl von jeder Seite ca. 5 Minuten braten, mit dem Gurkenjoghurt servieren.

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach

ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 45 Minuten

PRO PORTION: ca. 710 kcal, 32 g Eiweiß, 36 g Fett, 36 g Kohlenhydrate

Ist das Essen noch nicht fertig? Spielen Sie doch unser Doppeldeckerspiel "Hauptspeisen":