Rezept

Wirsing-Schupfnudel-Auflauf

Nicht nur für stürmische Herbsttage ein wärmendes Rezept: Wirsing-Schupfnudel-Auflauf.

Wirsing-Schupfnudel-Auflauf - Ein leckerer Auflauf für kalte Wintertage Wirsing-Schupfnudel-Auflauf © Kochabo.de

Für 2 Portionen:

  • 400 g Schupfnudeln
  • ½ Wirsing
  • 1 PK Mozzarella
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 2 EL Sauerrahm (Schmand)
  • 1 EL Rapsöl (Öl)
  • 100 ml Wasser
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen. Die äußeren Blätter vom Wirsing entfernen. Anschließend den Wirsing waschen, halbieren, vom harten Strunk entfernen und mit einem großen Messer in sehr feine Streifen schneiden.
    Unsere FÜR SIE herbstlichen Rezept-Ideen
    Kürbis im Ofen geschmort

    Lust auf mehr tolle Ideen für die Herbst-Küche? Dann empfehlen wir Ihnen wärmstens folgende Rezepte:

    Kürbis aus dem Backofen
    Cremige Erbsensuppe
    Gesunde Kohlsuppe

    Viele weitere Rezepte finden Sie hier >>

  2. Das Öl in einem Topf erhitzen. Den Wirsing hinzufügen und kurz andünsten. Das Wasser zugießen, salzen und pfeffern. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten schmoren.
  3. In der Zwischenzeit den Mozzarella in Würfel schneiden. Die Prise Muskatnuss zum Wirsing geben und den Sauerrahm (Schmand) sowie die Mozzarellawürfel unterrühren.
  4. Die Schupfnudeln mit der Wirsing-Mozzarella-Mischung vermischen und in die Auflaufform füllen. Den Auflauf auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Ofen etwa 15 Minuten backen. Auf Tellern anrichten und servieren.

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 30 Min.
PRO PORTION: ca. 573 kcal • 24 g Eiweiß • 22 g Fett • 70 g Kohlenhydrate

 

>> Probieren Sie auch die Schupfnudeln mit Sauerkraut.