Rezept Weißer Bohnensalat mit Chorizo

Die scharfe spanische Paprikawurst bringt Würze.

Bohnensalat mit Chorizo - So gelingt Ihnen die spanische Küche Weißer Bohnensalat mit Chorizo © jalag-syndication.de

FÜR 4 PORTIONEN:

Chorizo-Linguini mit Ruccola
Chorizo-Linguini mit Ruccola

Ein Rezept für ein besonders delikates Nudel-Gericht: Chorizo-Linguini mit Ruccola.

200 g getrocknete Cannellini-Bohnen (ergibt ca. 500 g gekochte Bohnen)

  • 6–7 EL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 geschälte Schalotte
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Chorizo extra picante (scharfe spanische Wurst)
  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 1 EL Piment d’Espelette, Pfeffer (Mühle)
  • 4 EL Weißweinessig
  • 1 TL gehackter Thymian
  • 1 EL gehackter Oregano
  • 2 EL gehackte glatte Petersilie
  • 6 Scheiben Ciabatta

Zubereitung:

  1. Die getrockneten Bohnen über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen. Dann kalt abbrausen und in einem Topf großzügig mit Wasser bedecken. 2 EL Olivenöl, 1 angedrückte Knoblauchzehe und die Schalotte zufügen. Bohnen 60–80 Minuten gar kochen. Anschließend salzen.
  2. Zwiebel schälen, fein würfeln. Chorizo in dünne Scheiben schneiden. In einer Pfanne knusprig ausbraten. Die Zwiebelwürfel zugeben, kurz mit anschwitzen. Bohnen abgießen, mit Chorizo, Zwiebel, Zitronenschale, Piment d’Espelette, Pfeffer, Essig, Kräutern und 3–4 EL Olivenöl anmachen.
  3. Brotscheiben würfeln, mit 2 angedrückten Knoblauchzehen in 1 EL Olivenöl rundum goldbraun braten. Brotwürfel unter den Salat heben.


SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach

ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 2 Stunden

EINWEICHZEIT: über Nacht

PRO PORTION: ca. 480 kcal, 15 g Eiweiß, 29 g Fett, 34 g Kohlenhydrate