Rezeptidee Yakisoba Vegetarisches Yakisoba

Die leckeren Bratnudeln zählen zu den populärsten Gerichten in Japan. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Yakisoba selber zubereiten können – mit viel Gemüse, einfach und schnell.

Vegetarisches Yakisoba-Nudelgericht aus Japan Vegetarisches Yakisoba © seasons.agency / Teubner für GuU, Christian

Yakisoba stammt aus China, wie viele japanische Gerichte. Das Rezept gibt es mittlerweile in zahlreichen Varianten, vegetarisch oder mit Fleisch und Meeresfrüchten verfeinert. Wir zeigen Ihnen heute die vegetarische Variante von Yakisoba mit viel Gemüse. Besonders lecker und authentisch-japanisch.

Rezept für Yakisoba

Rezeptideen
Japanische Nudelsuppe


Sie suchen noch mehr authentisch-japanische Gerichte? Dann klicken Sie hier:

 

Ramen Rezept mit Tofu

Japanischer Käsekuchen

Rezept: Miso-Suppe

Zutaten für 4 Portionen

  • 350 g Nudeln (Chúka Soba)
  • 2 Zwiebeln
  • 3 kleine Karotten
  • 12 Zuckerschoten
  • 350 g Spitzkohl 
  • 50 g eingelegter roter Ingwer (Beni Shōga)
  • 2 cm kleine Ingwerzehe
  • 5-6 EL Sojasauce
  • 2 EL Sake
  • 1 1/2 Teelöffel Salz
  • Pflanzenöl zum Braten
  • japanische Mayonnaise

Zubereitung der vegetarischen Yakisoba

  1. In einem Topf 1 Liter Wasser für die Nudeln aufsetzen. Sobald das Wasser köchelt, etwas Salz dazugeben.
  2. Wenn das Wasser kocht, die Nudeln hinzugeben und mit der Zubereitung vom Gemüse beginnen. Den Kohl in etwa 5 mm dünne Streifen und die Karotten in 5 cm lange Stifte schneiden. Die Zwiebeln und den Ingwer schälen, den Ingwer feinreiben und die Zwiebeln würfeln. Die Zuckerschoten abwaschen und in Streifen schneiden.
  3. Die gekochten Nudeln in ein Sieb geben, abtropfen lassen und kurz mit kaltem Wasser abschrecken.
  4. In einer großen, tiefen Pfanne Öl auf mittlerer Stufe erhitzen. Falls vorhanden einen Wok oder Teppan benutzen – darin können die Nudeln und das Gemüse besser vermengt werden.
  5. Nun das vorbereitete Gemüse anbraten. Zwiebelwürfel, Kohl, Karotten, Zuckerschoten und Ingwer hinzugeben. Die Zutaten mit Salz würzen, gut vermengen und etwa 6 Minuten braten lassen. Die Nudeln, Sojasauce sowie Sake dazugeben und erneut mit einem Pfannenwender alles gut vermischen. Weitere 3 bis 5 Minuten braten und hin und wieder wenden.
  6. Das würzig-leckere Yakisoba auf einen Teller geben, mit der japanischen Mayonnaise garnieren, den roten Ingwer darüber streuen und sofort servieren.

Wir wünschen Ihnen guten Appetit!