Rezept Vegetarische Pasta-Saucen

Beste Basis: Olivenöle. In der Veggie-Küche sind sie unverzichtbar, weil sie feines Aroma an Pasta und Soßen bringen.

Vegetarische Pasta-Saucen Vegetarische Pasta-Saucen © Jalag Syndication

Spargel-Oliven-Sahne
Für 4 Portionen

500 g grünen Spargel waschen, das untere Stangendrittel schälen, Enden abschneiden. Spargel schräg in Scheiben schneiden. Je 2 Knoblauchzehen und Schalotten schälen, hacken. 40 g grüne Oliven ohne Stein hacken. Spargel in 2 EL Olivenöl andünsten, restliche Zutaten zugeben, 4 Minuten garen. 100 g Crème fraîche einrühren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
Tipp: Prima einzufrieren.

Kürbis-Soße
Für 4 Portionen

400 g Muskatkürbis schälen, entkernen und in dünne Streifen schneiden. 250 g Mangoldblätter waschen, in feine Streifen schneiden. 1 rote Zwiebel schälen, fein hacken. Alles in 1 EL Butter andünsten. 200 ml Gemüsebrühe zugeben und ca. 10 Minuten köcheln. Mit 1 EL grobem Senf, Salz und Pfeffer würzen.
Tipp: Statt Mangold schmeckt auch Blattspinat.

Champignon-Soße
Für 4 Portionen

1 Bund Lauchzwiebeln putzen, waschen und klein schneiden. In 1 EL Öl andünsten. 2 Dosen Tomaten (à 425 g) hacken, mit 1 kleinem Rosmarinzweig zufügen. 15 Minuten köcheln lassen. 250 g Champignons putzen, eventuell waschen und in dünne Scheiben schneiden. In 2 EL Butterschmalz kräftig anbraten, salzen und pfeffern. Soße mit Salz und Pfeffer würzen. Pilze unterrühren.
Tipp: Mit 2 EL Crème double verfeinern.

Scharfes Pesto rosso
Für 8 Portionen

100 g Mandeln in einer Pfanne rösten, abühlen lassen. 100 g getrocknete Tomaten (in Öl; Glas) abtropfen lassen. 2 Knoblauchzehen abziehen. 2 Tomaten entkernen, würfeln. Mandeln, Tomaten, Knoblauch mit 50 g Parmesan, 3 EL Tomatenöl (aus dem Glas), 10 EL Olivenöl, 1 TL Zucker und 2 TL Sambal Oelek im elektrischen Zerkleinerer pürieren. 2 EL gehacktes Basilikum untermischen.
Tipp: Gekühlt ca. 1 Woche haltbar.