Rezept

Tomaten-Wermut-Hähnchen

Praktisch: Alles wird zusammen im Ofen geschmort.

Tomaten-Wermut-Hähnchen Tomaten-Wermut-Hähnchen © Jalag Syndication

FÜR 4 PORTIONEN:

3 EL Olivenöl
1 Fleischhahn (1,6 kg, beim Einkauf in 8 Stücke teilen lassen)
2 Hähnchenkeulen
Salz
Pfeffer
1/2 Bund Thymian
1/4 l Noilly Prat (trockener Wermut)
1 kg Strauchtomaten
3 Knoblauchzehen

1 Öl in einen großen Bräter oder auf die Fettfangschale des Backofens geben. Auf der mittleren Schiene in den Ofen schieben, auf 200 Grad vorheizen. Hähnchenteile waschen und trocken tupfen, salzen und pfeffern. Mit der Hautseite nach unten ins heiße Öl legen, ca. 5 Minuten im Ofen braten.

2 Thymianblättchen abzupfen. Hähnchenteile wenden, mit Thymian bestreuen und mit Wermut ablöschen, ca. 30 Minuten weiterbraten. Tomaten nach Wunsch häuten, Knoblauch abziehen, in Scheiben schneiden. Beides zu den Hähnchenteilen geben, salzen und pfeffern. Circa weitere 30 Minuten braten. Dazu: Ciabatta.

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach

ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 1 1/4 Std.

PRO PORTION: ca. 540 kcal, 40 g Eiweiß, 26 g Fett, 10 g Kohlenhydrate

Ist das Essen noch nicht fertig? Spielen Sie doch unser Doppeldeckerspiel "Hauptspeisen":