Rezept Strozzapreti mit Venusmuscheln

Nudelspezialität aus der Emilia Romagna.

Strozzapreti mit Venusmuscheln - Das Rezept finden Sie hier bei uns Strozzapreti mit Venusmuscheln © jalag-syndication.de

FÜR 4 PORTIONEN:

350 g Strozzapreti (oder Penne)
Salz
9 EL Olivenöl
1 abgezogene, in Scheiben geschnittene Knoblauchzehe
1/2 frische Chilischote
400 g gewaschene Vongole Veraci (Venusmuscheln, beim Fischhändler vorbestellen)
1 Tasse trockener Weißwein
3–4 EL Nudelkochwasser
je 5 grob gezupfte Blätter Basilikum und glatte Petersilie
2 mittelgroße, in fingerlange Streifen geschnittene Zucchini (300 g)
Pfeffer aus der Mühle


1 Strozzapreti in reichlich kochendem Salzwasser al dente kochen. 5 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, Knoblauch und Chili darin andünsten. Tropfnasse Muscheln zufügen, mit andünsten. Wein und Nudelwasser angießen. Alles im geschlossenen Topf 5 Minuten garen. Basilikum- und Petersilienblätter unterheben.

2 Zucchinistreifen in 2 EL Olivenöl garen. Salzen und kräftig pfeffern. Zucchinistreifen und Muscheln mit den abgetropften Strozzapreti mischen. Pasta-Mischung auf vorgewärmte Teller verteilen, mit restlichen 2 EL Olivenl beträufeln.

ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 30 Minuten
PRO PORTION: ca. 590 kcal, 16 g Eiweiß, 25 g Fett, 62 g Kohlenhydrate

Ist das Essen noch nicht fertig? Spielen Sie doch unser Doppeldeckerspiel "Hauptspeisen":