Rezept

Spinat-Lasagne

Diese Lasagne wird mit Spinat verfeinert und schmeckt ausgefallen und extra lecker.

Spinat-Lasagne Spinat-Lasagne © Du darfst

Zutaten (für 4-6 Personen) 

  • 1 Gemüsezwiebel
  • 300 g Beefsteakhack
  • 1 El Öl
  • 2 El Tomatenmark
  • 1 Dose Pizzatomaten (420 g E)
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • 500 g Blattspinat
  • 30 g Leichte Butter z. B. Du darfst
  • 30 g Mehl
  • 400 ml fettarme Milch
  • Muskat
  • 6 Lasagneblätter
  • 4 Scheiben Gouda z. B. Du darfst

Zubereitung

1 Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Beefsteakhack im heißen Öl krümelig anbraten, Zwiebeln zugeben und glasig dünsten. Tomatenmark, Tomaten und Brühe zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze 20 Minuten einkochen lassen.

2 Spinat waschen und in kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren. Abschrecken, ausdrücken und grob hacken. Butter kurz schmelzen, Mehl einrühren und mit Milch ablöschen. 5 Minuten kochen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

3 Etwas Sauce in eine Auflaufform (20 x 20 cm) geben, zwei Lasagneblätter, 1/3 vom Sugo darauf streichen. Wieder zwei Lasagneblätter, Bechamel, Spinat daraufgeben. Zum Abschluss zwei Lasagneblätter, Käsescheiben und restliche Bechamel darauf verteilen.

4 Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 35- 40 Minuten garen. Vor dem Servieren 10 Minuten ruhen lassen.

Energie- und Nährstoffgehalt:

Pro Portion (bei 4 Portionen):
Energie (kcal): 397
Energie (kJ): 1660

Eiweiß (g): 34
Kohlenhydrate (g): 32
Fett (g): 14

 

Ist das Essen noch nicht fertig? Spielen Sie doch unser Doppeldeckerspiel "Hauptspeisen":