Rezept

Spaghetti mit Venusmuscheln

Wir lieben die italienische Küche. Dieses köstliche Rezept zaubert mediteranen Geschmack auf Ihren Teller.

Spaghetti mit Venusmuscheln Spaghetti mit Venusmuscheln © Jalag-Syndication.de

FÜR 4 PORTIONEN:

20 g getrocknete Steinpilze

1 kg Venusmuscheln (Vongole)

5 Knoblauchzehen

1 Bund glatte Petersilie

1 kleine rote Chilischote

6–8 EL Olivenöl (plus etwas Öl zum Beträufeln)

Salz

400 g Spaghetti

Pfeffer aus der Mühle

1 Steinpilze in 200 ml Wasser ca. 30 Minuten einweichen. Muscheln putzen: Alle Vongole mit kaputter oder angeknackster Schale aussortieren. Restliche Muscheln in kaltes Wasser legen, damit sich die Schalen schließen können. Alle Muscheln, die geöffnet bleiben, entfernen. Vongole aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen. Knoblauch schälen und fein würfeln. Petersilienblättchen fein hacken. Chili waschen, putzen, fein hacken.

2 Pilze in ein Sieb gießen, ausdrücken, das Einweichwasser auffangen. In einem kleinen Topf 2 EL Olivenöl erhitzen. Ein Drittel des Knoblauchs darin andünsten. Steinpilze, die Hälfte der Petersilie und die Chilis zugeben und kurz mitdünsten. Mit Steinpilzwasser ablöschen, ca. 5 Minuten einköcheln lassen.

3 Inzwischen in einer großen Pfanne übriges Olivenöl erhitzen und darin den restlichen Knoblauch andünsten. Muscheln dazugeben und 4–5 Minuten unter Umrühren bei starker Hitze braten. Dabei entweicht das in den Muscheln eingeschlossene (Salz-)Wasser. Jetzt müssen alle Muscheln geöffnet sein, geschlossene Muscheln entfernen. Pfanne vom Herd ziehen. Gut zwei Drittel der Vongole mit einem Schaumlöffel aus der Pfanne heben, das Fleisch aus den Schalen lösen, wieder in die Pfanne geben. Pilzsud dazugeben und untermischen. 

4 In einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen, salzen. Darin die Nudeln nach Packungsanweisung al dente kochen.

5 Muscheln in der Pfanne wieder erhitzen und 3–4 Minuten bei geringer Hitze sanft köcheln lassen. 2–3 EL Nudelwasser zugeben. Mit Pfeffer und eventuell Salz würzen. Nudeln abgießen, unter die Muscheln rühren und kurz schmoren lassen. Auf Tellern anrichten, mit Öl beträufeln, mit restlicher Petersilie bestreuen.

 

Ist das Essen noch nicht fertig? Spielen Sie doch unser Doppeldeckerspiel "Hauptspeisen":