Rezept Spaghetti mit Trüffel-Carbonara

Unvergleichlich! Pasta de luxe.

Trüffel-Carbonara - das Rezept mit feinen Trüffeln finden Sie bei uns Spaghetti mit Trüffel-Carbonara © jalag-syndication.de

FÜR 4 PORTIONEN:

  • 400 g Spaghettini
  • 20 g Butter
  • 20 g Tiroler Speck, in feine Würfel geschnitten
  • 1 Schalotte, fein gewürfelt
  • 60 g schwarzer Wintertrüffel, in etwa 3 mm große Würfel geschnitten
  • 200 ml Hühnerbrühe
  • 4 Eigelb
  • 30 g geriebener Parmesan
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Muskatnuss
  • evtl. Salz

Zubereitung

  1. Spaghettini kochen. Währenddessen Butter in der Pfanne schmelzen, darin bei mittlerer Temperatur Speckwürfel anbraten. Schalotten- und Trüffelwürfel zufügen. Kurz anschwitzen, mit Hühnerbrühe ablöschen und leicht reduzieren.
  2. In einer Schüssel Eigelbe, Parmesan, Pfeffer, geriebene Muskatnuss und 4 EL Wasser verrühren. Spaghettini abgießen, im Topf mit dem Carbonara-Ansatz mischen. Zum Kochen bringen und vom Herd ziehen. Unter Rühren mit dem Holzlöffel die Eigelb-Parmesan-Mischung zufügen, damit die Flüssigkeit andickt. Reicht die Hitze nicht aus, Topf zurück auf den Herd und unter Rühren so lange erwärmen, bis die Bindung erfolgt. Vorsicht: Wird die Eimasse zu heiß, gerinnt das Eigelb. Eventuell salzen.
  3. Unser Tipp: Frische Trüffel im Kühlschrank im luftdicht verschließbaren Behälter 2 Tage mit rohen Eiern aufbewahren. Sie nehmen das Aroma an und können dann für die Soße verwendet werden.

ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 20 Minuten

PRO PORTION: ca. 580 kcal, 23 g Eiweiß, 20 g Fett, 68 g Kohlenhydrate

Kennen Sie schon diese Pasta Rezepte? Probieren Sie sie aus! >>

Ist das Essen noch nicht fertig? Spielen Sie doch unser Doppeldeckerspiel "Hauptspeisen":